PLAYNATION NEWS Xbox 360

Xbox 360 - Microsoft äußert sich erstmals zum Ausfall des PlayStation Networks

Von Redaktion - News vom 23.04.2011, 10:12 Uhr

Erstmals äußert sich die Konkurrenz, Microsoft, zum Ausfall des PlayStation Networks (PSN). Demnach erwartet Microsoft einen Anstieg des Traffics von den Spielern, die beide Konsolen besitzen. Derzeit können nämlich rund 70 Millionen PlayStation 3-Spieler nicht ins Online-Angebot einsteigen und diverse Titel im Mehrspieler-Modus spielen. Die Gründe dafür sind inzwischen bekannt.

Ein Sprecher von Microsoft äußerte sich in einem Interview mit unseren englischsprachigen Kollegen von Eletronic Theatre folgendermaßen: „Natürlich ist es bedauerlich, dass Sony in einer solch stressigen Zeit mit Problemen zu kämpfen hat", fährt der Sprecher fort: "„und Microsoft hat keine Freude an den Problemen von Spielern, die sie beim Spielen ihrer Lieblingstitel online haben. Davon abgesehen erwarten wir bei Microsofts stabilem Online-Netzwerk einen Anstieg des Traffics von denjenigen Spielern zu sehen, welche über beide Systeme verfügen."

Auch Microsoft profitiert von dem Ausfall, denn genau an diesem Wochenende findet das Xbox Nations-Event statt. Spieler, die keinen Gold-Account haben, können dennoch das Angebot nutzen. 

KOMMENTARE

News & Videos zu Xbox 360

Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft stellt Konsole nach zehn Jahren ein Xbox 360 Xbox 360 - Microsoft schließt Xbox Live Indie Games Xbox 360 Xbox 360 - Xbox Live ist wieder verfügbar UPDATE Xbox 360 Xbox 360 - Viva Piñata: TiP und Red Faction: Guerrilla im November gratis Xbox 360 Xbox 360 - XBOX 360: Die Highlights im Jahr 2011 Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni