World of Warships Screenshot

World of Warships: Steven Seagal im Spiel integriert - so bekommt man die Figur

04.11.2016 - 15:01

Schon vor einiger Zeit hatten wir darüber berichtet, nun ist es soweit - der weltbekannte Actionschauspieler Steven Seagal ist in Worldo of Warships vom Entwicklerstudio Wargaming integriert und kann durch das Sammeln von Erfahrungspunkten als Charakter freigeschaltet werden.

Teilen Tweet Kommentieren

Wenn Wargaming neben der Erschaffung erfolgreicher Kriegssimulationen eines kann, dann ist es definitiv gutes Marketing. Die Jungs und Mädels des Entwicklerstudios haben für ihr Free2Play-MMO World of Warships den absoluten Hollywood Joker gezogen und sorgen so dafür, dass man ab sofort den Actionstar Steven Seagal als Charakter im Spiel freischalten und so mit ihm durch die Meere fahren kann.

Alles, was man dafür tun muss, ist im Zeitraum bis zum 14. Dezember 70.000 Erfahrungspunkte zu sammeln - möglich ist das in Modi Random, Ranked, Team und Koop-Kämpfe. Sobald man die Marke erreicht hat, ist Seagal als Commander mit einigen Vorteilen freigeschaltet.

Untenstehend findet ihr einen Trailer zu Steven Seagal im Spiel inklusive taktischer Finessen - mehr Informationen dazu gibt es auf der offiziellen Webseite. Viel Spaß!

Geschrieben von Pierre MagelDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

World of Warships: Steven Seagal im Spiel integriert - so bekommt man die Figur

Schon vor einiger Zeit hatten wir darüber berichtet, nun ist es soweit - der weltbekannte Actionschauspieler Steven Seagal ist in Worldo of Warships vom Entwicklerstudio Wargaming integriert ...

World of Warships: Für kurze Zeit - kostenlose Premiumzeit abgreifen

Mit dem Update 0.5.5 für das Kriegssimulations-MMO World of Warships wurde einiges am Inhalt und der Performance des Spiels geschraubt. Da die Downtime der Server währenddessen jedoch ...

World of Warships: Russische Zerstörer und deutsche Kreuzer ab Oktober

Am Horizont von Wargamings Schiffssimulation World of Warships sind neue Schiffe zu sehen. Oktober erwarten uns russische Zerstörer mit deutschen Kreuzern im Schlepptau.
Noch mehr News anzeigen

Tipps