PLAYNATION NEWS World of Warcraft

World of Warcraft - Lehrerverband:''Dieses Online-Spiel ist der größte Leistungskiller''

Von Redaktion - News vom 28.10.2009, 05:00 Uhr

Der Bayerische Lehrerverband und das Kriminologische Forschungsinstitut Niedersachsen unter Leitung von Christian Pfeiffer (Gegner von Videospielen), haben nun mal wieder eine negative Äußerung gegen Videospiele getätigt. Diesmal geht es dem MMORPG World of Warcraft an den Kragen. Nach Meinung dieser zwei Seiten ist World of Warcraft der größte Leistungskiller bei Schülern.

Klaus Wenzel vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) geht sogar soweit und sagt, dass der Umgang mit Videospielen in der Jugendzeit eine Gefahr sei. Eine Untersuchung des Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen hat angeblich ergeben, dass 2,7 Prozent aller 15-Jährigen süchtig nach Computerspielen sind und dadurch die Leistungen in der Schule vernachlässigen. Laut Pfeiffer, welcher die Leistungseinbrüche bei den Jugendlichen komplett auf Videospiele schiebt, hat bei einer Untersuchung herausgefunden, dass Mädchen eher das Gymnasium besuchen als Jungen, da sie für solche Medien weniger Interesse zeigen. Dies wäre ein weiteres Indiz, welches gegen Videospiele verwendet werden kann.

KOMMENTARE

News & Videos zu World of Warcraft

World of Warcraft World of Warcraft - DDoS-Angreifer muss ins Gefängnis World of Warcraft World of Warcraft - Neues Azeroth-Addon jetzt auf Amazon vorbestellen World of Warcraft World of Warcraft - Streamer Patrick „Vanion“ Michalczak überraschend verstorben World of Warcraft World of Warcraft - Special-Arcade-Controller für 80-jährigen Vater gebaut World of Warcraft World of Warcraft - Musikvideo zum Online-Rollenspiel mit Tina Guo World of Warcraft World of Warcraft - Mit Gänsehaut zum Release - Video zelebriert 'Legion' Friday the 13th: The Game Friday the 13th: The Game - Rechtsstreitigkeiten - Definitiv keine neuen Inhalte Xbox One Xbox One - Neues Xbox One-Set für Puppen veröffentlicht
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - Soll auf aktuellen Konsolen überzeugen