PLAYNATION NEWS World of Warcraft

World of Warcraft - Gegen Orks und Dämonen: Tanaandschungel Vorschau

Von Christian Liebert - News vom 01.05.2015, 11:52 Uhr
World of Warcraft Screenshot

Mit Patch 6.2 öffnen sich auch die Pforten zu einem neuen Gebiet in World of Warcraft: Dem Tanaandschungel. In einem Vorschauartikel zeigt Blizzard nun, was die Spieler alles erwartet.

Wer bereits auf den öffentlichen Testservern zu Patch 6.2 für World of Warcraft unterwegs ist, hat sicherlich auch einen Blick in den Tanaandschungel, die neue Zone von Warlords of Draenor, geworfen. Diese öffnet sich bekanntlich mit dem kommenden Update und erzählt die Geschichte der Erweiterung weiter. Nachdem die Eiserne Horde von Grommash Höllschrei scheiterte, ist es nun der Hexenmeister Gul'dan, der das Ruder übernimmt und mithilfe des Dämonenbluts seine neue Horde formt. Im Tanaandschungel spitzt sich die Lage zu und auch die legendäre Questreihe von Khadgar wird zu Ende erzählt.

Zuvor erwartet die Spieler aber der Weg in das neue Gebiet, für den ein Schiff nötig ist. Dieses erhält man über die Garnison, die mit der Werft und den Maritim-Missionen ebenfalls ein Update bekommt. Im Tanaandschungel angekommen müssen zunächst wieder ein Außenposten errichtet und diverse Quests absolviert werden.

Zielknotenpunkte

Sobald euer neuer Außenposten errichtet ist, solltet ihr täglich dorthin zurückkehren und eine von zwei Gegenden auswählen, in denen ihr Quests erledigen könnt. In jedem dieser Gebiete gilt es, Ziele zu erreichen und Monster zu besiegen. Füllt den Fortschrittsbalken auf, um die jeweilige Quest abzuschließen. Es gibt sieben Gebiete, darunter:

Eisenfausthafen: Hindert die Verstärkungstruppen der Eisernen Horde an der Landung.

Ruinen von Kra'nak: Haltet Gul'dans Schattenrat davon ab, die Arakkoa zu rekrutieren.

Tempel von Sha'naar: Besiegt die Sargerei, die in diesem verfallenen Tempel Dämonen beschwören.

Die Dämonenschmiede: Werft Sand ins Getriebe der Herstellung von Teufelsmaschinen.

Die Eiserne Front: Haltet in diesem gigantischen Schlachtfeld im Westen die Stellung.

Kil'jaedens Thron: Ihr und eure Gruppe treten gegen Elitekreaturen an, um die dämonische Flut einzudämmen.

Zeth'gol: Führt euren Angriff bis in die Hauptstadt des Blutenden Auges selbst.“

Das Highlight der Zone ist aber die Höllenfeuerzitadelle, der neue Tier-18-Raid. Hier geht es unter anderen gegen Kilrogg Totauge, Mannoroth, Archimonde und Teron Blutschatten in den Kampf. Laut Blizzard ist die Höllenfeuerzitadelle von jedem Ort aus in der Zone sichtbar.

Neben Orks und Gron müssen es die Spieler im Tanaandschungel auch mit den Dämonen der Brennenden Legion aufnehmen. Was euch sonst noch alles in dem Gebiet erwartet, könnt ihr in der offiziellen Zonenvorschau von Blizzard nachlesen.

KOMMENTARE

News & Videos zu World of Warcraft

World of Warcraft World of Warcraft - Neues Azeroth-Addon jetzt auf Amazon vorbestellen World of Warcraft World of Warcraft - Streamer Patrick „Vanion“ Michalczak überraschend verstorben World of Warcraft World of Warcraft - Special-Arcade-Controller für 80-jährigen Vater gebaut World of Warcraft World of Warcraft - Classic Realms bieten klassische Vanilla-Warcraft-Abenteuer World of Warcraft World of Warcraft - Musikvideo zum Online-Rollenspiel mit Tina Guo World of Warcraft World of Warcraft - Mit Gänsehaut zum Release - Video zelebriert 'Legion' Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen