PLAYNATION NEWS World of Warcraft

World of Warcraft - Community Manager Zarhym verlässt Blizzard

Von Katharina Heitmann - News vom 11.03.2016 - 13:20 Uhr
World of Warcraft Screenshot

Nach elf Jahren hört nun auch Community Manager Zarhym bei Blizzard auf. Dies ist nicht der erste herbe Verlust für das Unternehmen und die Community.

Jonathan Brown, alias Zarhym, gab heute Nacht über Twitter bekannt, dass er nicht länger als Community Manager für Blizzard tätig sein wird. Mit seiner Kündigung verliert das Unternehmen einen weiteren langjährigen Mitarbeiter, der nicht nur Blizzard, sondern auch die Community bereichert und geprägt hat. Wie von uns berichtet, verabschiedete sich im Juli 2015 bereits das Urgestein Micah Wipple, alias Bashiok, nach zwölf Jahren aus dem Community Team rund um World of Warcraft, um eine neue Stelle anzunehmen. 

Zarhym wird in der Community schon jetzt schmerzlich vermisst. Viele Spieler haben ihm bereits im Beitrag der amerikanischen Foren alles Liebe gewünscht. Aus der Welt (of Warcraft) ist er jedoch nicht: Blizzard widmete ihm unter anderem einen Erfolg und ein Haustier.

Laut eigener Aussage gibt es noch keine festen Pläne für die Zukunft. Brown bedankte sich jedoch für elf Jahre, in denen er "unzählige fantastische Menschen" kennenlernen durfte. Wir wünschen ihm natürlich alles Gute für die Zukunft und viel Spaß beim Erreichen neuer Ziele!

News & Videos zu World of Warcraft

World of Warcraft World of Warcraft - Classic Realms bieten klassische Vanilla-Warcraft-Abenteuer World of Warcraft World of Warcraft - Neue Statue von Sylvanas ab sofort erhältlich World of Warcraft World of Warcraft - Ein Spieler besiegt Raid-Boss Gul'dan ohne fremde Hilfe World of Warcraft World of Warcraft - Das ist das Ende von Legion World of Warcraft World of Warcraft - Musikvideo zum Online-Rollenspiel mit Tina Guo World of Warcraft World of Warcraft - Mit Gänsehaut zum Release - Video zelebriert 'Legion' Fortnite Fortnite - Epic Games kündigt 50v50-Modus an Witchfire Witchfire - The Astronauts arbeitet an düsterem First-Person-Shooter
News zu PlayNation Adventskalender 2017

LESE JETZTPlayNation Adventskalender 2017 -

KOMMENTARE