News vom 06.10.2016 - 16:31 Uhr - Kommentieren (0)
World of Warcraft Screenshot

Vor einigen Tagen ging eine Meldung unserer polnischen Kollegen von Pixel mehr oder weniger durch die Decke - darin hieß es, dass World of Warcraft durch Legion wieder bei über zehn Millionen Abonnenten ist. Diese Aussage ist jedoch nur aus einem Fehler heraus entstanden.

Eigentlich ist es allgemein bekannt, dass das Entwicklerstudio Blizzard seit geraumer Zeit keinerlei Werte mehr im Bezug auf die aktuelle Abonnentenzahl ihres Fantasy-MMORPGs World of Warcraft herausgibt. Dennoch sorgte ein Interview eines polnischen Magazins für Aufruhr, worin der Entwickler Tom Chilton angeblich verkündete, dass das Online-Rollenspiel dank der Erweiterung Legion wieder bei 10,1 Millionen Abonnenten liegt - die zuletzt genannte Zahl lag bei 5,5 Millionen aktiven Spielern.

Mittlerweile hat sich das Studio zu dem Vorfall geäußert und klargestellt, dass es sich dabei um ein Missverständnis oder eine falsche Übersetzung des entsprechenden Journalisten handelt. Man hält weiter an der Strategie fest, keine Zahlen und Fakten zu nennen. Wirklich verneint wurden die 10,1 Abonnenten allerdings auch nicht.

Siehe auch: abos Blizzard MMO World of Warcraft Zahlen
Link: MassivelyOP

Seitenauswahl

Infos zu World of Warcraft

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu World of Warcraft
World of Warcraft - Blizzard erhöht Preise für Account-Services stark Ab April erhöht Blizzard Entertainment die Preise für Account-Services in World of Warcraft stark. Teilweise steigen die Preise um bis zu 25 Prozent an. Die Community kann Blizzards Schritt ...
Artikel zu World of Warcraft
World of Warcraft - Im Museum - Software, die die Welt veränderte Dass das Fantasy-MMORPG World of Warcraft vom Entwicklerstudio Blizzard Entertainment einen gewaltigen Einfluss auf viele Leben hatte, ist nicht sonderlich neu. Es ist sogar so wichtig ...