World of Warcraft Screenshot

World of Warcraft: Sichert euch im Angel-Raid die seltenen Belohnungen

28.07.2016 - 11:30

In World of Warcraft gibt es viele Dinge zu erledigen, aber vor allem eins fesselt viele Spieler: Die Jagd nach Reittieren, Begleitern und Spaßitems. Gerade die Belohnungen des Angelns sind genau so beliebt wie schwer zu ergattern. Aktuell gibt es allerdings eine vielversprechende Möglichkeit, sich die heißbegehrten Items zu sichern! Wir verraten euch, wie ihr das schafft.

Teilen Tweet Kommentieren

Wer kennt das nicht? Man steht stundenlang, tagelang, wochenlang an den Rändern der Welt of Warcraft und angelt. Weil man eben diese Schildkröten haben möchte. Oder die Haustiere. Und sie wollen sich einfach nicht aus den Gewässern ziehen lassen. Gerade die Meeresschildkröte ist ein Mount, das mit einer Dropchance von unter einem Prozent selbst hartgesottene Spieler an ihre Grenzen bringt. Eigentlich gibt es nur einen Weg um an das niedliche Reittier zu kommen: die Fischschwärme aus den Gebieten der Erweiterungen Wrath of the Lich King, Cataclysm und Mists of Pandaria abzuklappern. Und das kann dauern. Wir sprechen da aus Erfahrung. Ihre nahe Verwandte, die Reitschildkröte, gibt es bisher aus dem Trading Card Game. Aber jetzt zur guten Nachricht: aktuell gibt es eine wesentlich erfolgversprechendere Möglichkeit, an die zwei hübschen Tierchen zu gelangen. Der Angel-Raid.

Was braucht ihr dafür?

Solltet ihr diesen Raid selbst starten wollen, dann benötigt ihr das ausgeskillte Angeln und den Erfolg für die Angelhütte auf der Stufe 3 in eurer Garnison. Wenn ihr nur an einem dieser Raids teilnehmen möchtet, dann empfiehlt sich das zwar auch als Voraussetzung, aber wir wurden auch schon mitgenommen, ohne die Angelhütte auf dem maximalen Level zu haben.

Weshalb die Angelhütte auf Stufe 3?

Euer Ziel im Raid ist es, bestimmte Fische zu angeln, mit denen ihr Murlocs rufen könnt. Diese kleinen Plagegeister haben allerdings einiges im Gepäck und mit ein bisschen Glück ist auch euer Mount dabei. Auf Seiten der Horde heißen die benötigten Fische Frosttiefenelritze und auf Seiten der Allianz sind es die Mondsturzkarpfen. Und diese könnt ihr leider nur dann aus dem Wasser ziehen, wenn ihr die genannten Voraussetzungen erfüllt.

Was gibt es außerdem an Belohnungen?

Neben den zwei Schildkröten könnt ihr mehrere Angelhüte ergattern, die euren Angelskill um bis zu 100 erhöhen - von dem unglaublich herrlichen Aussehen mal abgesehen. Außerdem gibt es Angeln, Nats Glücksmünzen, haufenweise Urgeist, Rezepte, Köder und diversen anderen Zubehör.

Leider gibt es bereits Gerüchte, dass diese Raids in ihrer Größe und Anzahl von Blizzard nicht erwünscht sind und daher etwas an der Gruppengröße oder Dropchance verändert werden soll. Aktuell wird im Forum heiß darüber debattiert. Wenn ihr euch also einen Herzenswunsch erfüllen wollt, dann solltet ihr euch beeilen. Wir wünschen euch viel Erfolg!

Geschrieben von Katharina HeitmannDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

World of Warcraft: Legion mit sehr starken Verkaufszahlen am ersten Tag

World of Warcraft am Ende? Möchte man diesen Verkaufszahlen vom Launch-Day Glauben schenken, so steht es um die Marke aktuell alles andere als schlecht.

World of Warcraft: Legion bekommt eigene Companion App + Patch-Vorschau

Im Rahmen der Spielemesse PAX West 2016 ließ es sich Entwickler Blizzard nicht nehmen, auch über World of Warcraft samt Erweiterung Legion zu sprechen. Unter anderem wurde eine Companion App ...

World of Warcraft: Wirklich wuchtiger Content kommt erst nach dem Release

Wenn am 30. August mit Legion die nächste Erweiterung für das Fantasy-MMORPG World of Warcraft erscheint, stürzen sich alle Spieler auf den neuen Content. Doch die wirklich harte Nuss für ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps