News vom 26.07.2016 - 17:16 Uhr - Kommentieren

Wie schon seit einiger Zeit die Runde macht, kann man in World of Warcraft per Chatbefehl eine Menge Unheil veranstalten. Nun werden die Hintergründe etwas klarer. Generell gilt jedoch: Passt auf, was ihr in den Chat schreibt.

Wer in World of Warcraft von fremden Spielern wertvolle Waren und interessante Items zu günstigen Preisen oder gar geschenkt angeboten bekommt, der sollte generell schon eine gehörige Portion Skepsis an den Tag legen. Wenn jene fremde Spieler jedoch Namen annehmen, die auf den ersten Blick wie Namen bekannter und vertrauenswürdiger Spieler aussehen und diese einen "einfachen Chatbefehl" von Euch geschrieben haben wollen, dann kommt der ein oder andere tapfere MMO-Recke wohl schon einmal ins Grübeln. Ist das passiert, geht alles ganz schnell:

Gibt man "/run RemoveExtraSpaces=RunScript" (please do not try this at home) in den Chat ein, können entsprechende Diebe über den Code genaue Positionen des Spielers auslesen und sogar Items oder Gold per Handelsfenster zu sich transferieren.

Dieses Vorgehen nimmt aktuell solche Formen an, dass sich sogar die deutsche Firma G Data damit beschäftigt hat und auf ihrem eigenen Blog einen Artikel dazu verfasste.

Noch gibt es keine endgültige Lösung seitens Entwicklerstudio Blizzard. Einzig ein (einmaliger) Hinweis zur Vorsicht wurde jüngst eingebaut. Daher gilt: Niemals unbedacht Chatbefehle schreiben - es könnte euch euren Loot kosten.

Link: Gamestar

Seitenauswahl

Infos zu World of Warcraft

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu World of Warcraft
World of Warcraft - Legion mit sehr starken Verkaufszahlen am ersten Tag World of Warcraft am Ende? Möchte man diesen Verkaufszahlen vom Launch-Day Glauben schenken, so steht es um die Marke aktuell alles andere als schlecht.
Artikel zu World of Warcraft
World of Warcraft - Legion bekommt eigene Companion App + Patch-Vorschau Im Rahmen der Spielemesse PAX West 2016 ließ es sich Entwickler Blizzard nicht nehmen, auch über World of Warcraft samt Erweiterung Legion zu sprechen. Unter anderem wurde eine Companion App ...
Von Pierre Magel Unser Team
News zu Fire Emblem Switch

Fire Emblem Switch - Fire Emblem erscheint für die Nintendo Switch

19.01.

Minecraft - Wird eingestellt, keine Updates mehr - für Windows Phone

19.01.

Persona 5 - Knapp 10 Minuten Soundtrack veröffentlicht

19.01.

Fire Emblem Heroes - Neues Mobile-Game im ersten Trailer

19.01.

Fire Emblem Heroes - Zweites Mobile-Spiel von Nintendo für Android und iOS

19.01.

Super Mario Run - Android-Version erscheint im März im Play Store

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!