PLAYNATION NEWS World of Tanks

World of Tanks - Völlig verrückte TV-Werbung aus Japan - Penis vs. Panzerrohr

Von Pierre Magel - News vom 16.09.2015, 18:56 Uhr
World of Tanks Screenshot

In Japan laufen viele Dinge leicht anders als bei uns - scheinbar betrifft das auch die Werbung im dortigen Fernsehen. Während hierzulande World of Tanks mit coolen Actionszenen beworben wird, gibt es im fernöstlichen Japan ein Nacktmodell und Kunststudentinnen, die ihr ganz eigenes Bild davon zeichnen - im wahrsten Sinne und das auf unterhaltsame Weise.

Wie beschreibt man nun seriös diese Werbung? Vermutlich ist das gar nicht so einfach möglich. Dafür ist der kurze Werbespot aus Japan zum kostenlosen Panzer-MMO World of Tanks sehr amüsant. Dort hat man den üblichen PR-Kram einfach zur Seite gelegt und setzt lieber auf skurriles Bildmaterial mit Potenzial auf die Werbung des Jahres. Hintergrund der Maßnahme ist das Update 9.10 für World of Tanks, welches schwere japanische Panzer in das Spiel integriert hat.

Im untenstehenden Clip könnt ihr einer Kunststudentin dabei zusehen, wie sie ein männliches Aktmodell zeichnen soll. Die Lehrerin läuft vorbei und guckt verdutzt drein, als sie das Kunstwerk zu Gesicht bekommt - aus gutem Grund. In Japan wird das Wort "taihou", welches für "Kanone" steht, auch gerne als Begriff für den Penis verwendet. Aber schaut Euch das kurze Video am besten einfach selbst an. Viel Spaß bei "Werbung in Japan - garantiert nicht alltäglich"!

KOMMENTARE

News & Videos zu World of Tanks

World of Tanks World of Tanks - Version 1.0 kommt mit viel besserer Grafik World of Tanks World of Tanks - Schwedische Panzer für die Kriegssimulation angekündigt World of Tanks World of Tanks - Offizieller Comic zum Spiel für Herbst geplant World of Tanks World of Tanks - Alle Infos zum heutigen PS4-Launch im Überblick World of Tanks World of Tanks - PS4-Launch-Trailer World of Tanks World of Tanks - Review zu Update 9.4: Strongholds Netflix Netflix - Erste Serien und Filme für Juni enthüllt! Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting
News zu Death Stranding

LESE JETZTDeath Stranding - Ohne Moos nichts los - Myteriöser Screenshot zeigt Moos