PLAYNATION NEWS World of Speed

World of Speed - Was kann der kostenlose Racer wirklich?

Von Christian Liebert - News vom 01.09.2014, 17:51 Uhr
World of Speed Screenshot

Auf der gamescom 2014 hatte unser Pierre die Chance, Slightly Mad Studios sowie My.com einen Besuch abzustatten und sich den kostenlosen Online-Racer World of Speed genauer anzuschauen.

Mit World of Speed hat sich Entwickler Slightly Mad Studios ja so einiges vorgenommen. Nicht nur, dass das Studio mit Project Cars eigentlich schon ein heftiges Autorennspiel in der Pipeline hat, will man den kostenlosen Bruder auf einem technisch sehr hohen Niveau halten. Realistisches Fahrverhalten, tolle Grafik, originalgetreue Strecken und Autos sowie jede menge Online-Features - alles finanziert per Mikrotransaktionen. Ob das klappt? Wir hoffen es stark, denn bisher macht World of Speed echt einen sehr guten Eindruck. Auf der gamescom 2014 waren wir bei Publisher My.com vor Ort und haben einen Blick auf die erste spielbare Version geworfen. Ob sich die Vorfreude lohnt, klären wir in unserer neuen Vorschau.

Hier geht es direkt zum Artikel: „Rasante Racing-Eindrücke von der gamescom

KOMMENTARE

News & Videos zu World of Speed

World of Speed World of Speed - Antworten zu Wipes, Autos, Einladungen und Beta-Umfang World of Speed World of Speed - Der erste VW im Spiel ist ausgerechnet eine alte Karre World of Speed World of Speed - Einmal um die schöne sonnige Welt im neuen Video World of Speed World of Speed - Entwickler entschuldigen nicht eingehaltenen Beta-Termin World of Speed World of Speed - Around the World World of Speed World of Speed - Schnelle Autos in Moskau Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen