PLAYNATION NEWS The Witcher 3

The Witcher 3 - Besuch bei CD Projekt RED - Ministerpräsidentin Polens: "Ihr macht uns stolz"

Von Wladislav Sidorov - News vom 19.05.2015, 08:29 Uhr
The Witcher 3 Screenshot

Zum Release des Rollenspiels The Witcher 3: Wild Hunt stattete die Ministerpräsidentin Polens, Ewa Kopacz, dem Entwicklerstudio CD Projekt RED einen Besuch ab. Wörtlich sagte die Regierungschefin, dass die Arbeit des Studios "das Land stolz mache".

Um etwa ein Uhr deutscher Zeit ist das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt endlich offiziell erschienen und somit überall im Handel erhältlich. Den Release feierte das zuständige polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED zusammen mit der landeseigenen Regierung.

Die Ministerpräsidentin Polens, Ewa Kopacz, kam zum Launch für einen Besuch beim Entwickler vorbei. Die Regierungschefin, die seit 2014 im Amt ist und Donald Tusk ablöste, erklärte den Mitarbeitern von CD Projekt RED, dass "ihr uns heute alle stolz gemacht habt".

Höchstwahrscheinlich durfte Kopacz vor Ort einen umfangreichen Blick auf das Rollenspiel nehmen. Wer weiß, vielleicht schenkt sie US-Präsident Obama bei einem Besuch ja wie ihr Vorgänger eine Kopie des Spiels?

KOMMENTARE

News & Videos zu The Witcher 3

The Witcher 3 The Witcher 3 - „Enhanced Edition“ überarbeitet Kampfsystem komplett The Witcher 3 The Witcher 3 - Mod macht aus Geralt einen jungen Mann The Witcher 3 The Witcher 3 - Andrzej Sapkowski kündigt neuen Witcher-Roman an - vielleicht mit Geralt The Witcher 3 The Witcher 3 - Patch mit HDR-Unterstützung für PS4 veröffentlicht The Witcher 3 The Witcher 3 - Wenn Geralt auf Chuck Norris trifft The Witcher 3 The Witcher 3 - Erste Szenen des offiziellen Witcher-Musicals Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai