PLAYNATION NEWS Windows 10

Windows 10 - PC-Hersteller verurteilen Microsoft für Upgrade

Von Dustin Martin - News vom 24.01.2015, 14:07 Uhr
Windows 10 Screenshot

Dass Windows 10 als kostenloses Upgrade für Besitzer älterer Windows-Versionen erhältlich ist, wird von der Hardware-Branche und im Besonderen von den PC-Herstellern verurteilt. Statt sich ein neues Gerät zu kaufen, würden die Nutzer das Upgrade vorziehen.

Mit Windows 10 hätte alles so leicht werden können, dachten sich die PC-Hersteller aus Asien. Denn ein neues Betriebssystem bedeutet für einen Großteil der Kunden auch den Kauf eines neuen Gerätes. Als Microsoft verkündete, dass Windows 10 für Besitzer von Windows 7 und Windows 8.1 kostenlos sei, gab es einen Aufschrei der Branche.

Eine Wiederbelebung des PC-Marktes haben sich die Hersteller gewünscht. Dass die Kunden sich mit der Einführung von Windows 10 neue Tablets, neue Laptops und auch neue Smartphones kaufen. Doch mit einem gratis Upgrade – im ersten Jahr nach Release – auf Windows 10 veranlasse sie eher dazu, die alten Geräte zu aktualisieren.

Microsoft selbst habe bei Windows 10 jedoch ganz den Nutzer im Auge und begründete die Entscheidung, das Betriebssystem für bisherige Nutzer von Windows kostenlos anzubieten mit der Zeitlosigkeit von Windows 10. Das Betriebssystem soll auf lange Sicht hinweg das vorerst letzte von Microsoft sein, es wird zukünftig stets auch mit großen Updates versorgt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Windows 10

Windows 10 Windows 10 - INACCESSIBLE BOOT DEVICE: Neues Update zerstört den PC Windows 10 Windows 10 - Gratis-Upgrade endgültig eingestellt Windows 10 Windows 10 - Neues Update macht Gaming flüssiger Windows 10 Windows 10 - Mehr Datenschutz mit Privatsphäre-Einstellungen Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Maestro und Alibi im Detail vorgestellt