PLAYNATION NEWS Windows 10

Windows 10 - Enthüllung im Live-Ticker ab 19 Uhr

Von Dustin Martin - News vom 30.09.2014, 17:52 Uhr
Windows 10 Screenshot

Microsoft stellt Windows 9 heute erstmals vor. Dazu ruft der Entwickler zu einer Pressekonferenz, über die wir im Live-Ticker berichten werden. Das Event zu Windows 9 wird zu ungunsten der breiten Öffentlichkeit nicht im Livestream übertragen. Wir stellen an dieser Stelle die wichtigsten Infos zum kommenden Betriebssystem kompakt für euch zusammen.

Mit Windows 10 enthüllt Microsoft heute das neueste Betriebssystem aus dem eigenen Hause. Auf einer Pressekonferenz wird Windows 9 vorgestellt werden, der Termin steht seit Monaten fest. Mit dem Reveal erwarten Experten bereits die Bereitstellung eines Downloads einer ersten Technical-Fassung, der auf der offiziellen Seite zeitweise bereits aufgetaucht sein soll.

An dieser Stelle haben wir nun einen Live-Ticker zum Microsoft-Event für Windows 9, auf der die bekannt gegebenen Funktionen, Infos und der Preis des Betriebssystems zusammengefasst werden. Wer die Veranstaltung in Echtzeit verfolgen möchte, kann sich die Pressekonferenz diesmal leider nicht im Live-Stream anschauen.

Infos zu "Windows 9" vor dem Event

Beim Wechsel von Windows 7 auf Windows 8 bot Microsoft noch das Angebot an, das neue Betriebssystem 30 US-Dollar zu erwerben. Beim Wechsel von Windows 8 auf Windows 9 soll das anders ablaufen – laut mehreren Medienberichten und einer angeblichen Bestätigung des indonesischen Microsoft-Chefs in einem Interview werden die Besitzer von Windows 8 das neue System kostenlos herunterladen dürfen.

Laut Information des IT-Magazins „heise“ wird Windows 9 das letzte Windows-Betriebssystem von Microsoft sein. Dem Bericht zufolge hat der Entwickler keinen Nachfolger in der Planung. Statt neuen Versionen soll Windows 9 einen neuen Update-Service bieten, der die Nutzer stets mit neuen Funktionen und Sicherheitsaktualisierungen versorgt.

Wie einige Schätzungen von Nutzern und auf Gerüchte basierenden Meldungen zu entnehmen ist, wird die erste Technical Preview von Windows 9, also die erste wohlmöglich schon heute verfügbare Testfassung, in der 64-Bit-Version 4 GB und in der 32-Bit-Version 3 GB groß sein.

Microsoft enthüllt Windows 10: Live-Ticker ab 19 Uhr

18:50 Uhr – Die Pressevertreter sind bereits dort. Ein einziges, blaues Windows-Logo füllt die vollständig in schwarz gehaltene Bühne in San Fransisco. Das Passwort für das W-LAN für Ort ist übrigens „Windows2015“ – wir dürfen gespannt sein, was uns gleich erwartet.

19:00 Uhr – „Ladies and gentlemen, please take your seats“, schallt es von der Bühne. Gleich scheint es loszugehen.

19:05 Uhr – Der Moderator fängt an – mit Zahlen und Fakten. Über 1,5 Milliarden Menschen nutzen heutzutage Windows, sagt er. „Windows ist an einer Schwelle und es ist Zeit für ein neues Windows. Unser neues Windows muss für die Leute sein, die mobil und in der Cloud unterwegs sind.“

19:10 Uhr – Myerson, so der Name des Microsoft-Präsentators, stellt das neue Windows als „Windows One“ vor. Ein kleiner Scherz, wie sich herausstellt, im Social Networks geht der Begriff binnen Sekunden jedoch viral. Das neue Betriebssystem heißt „Windows 10“, nicht Windows 9.

19:15 Uhr – Windows 10 wird für alle Plattformen verfügbar sein. Das System laufe auf PCs, Smartphones, Tablets und Workstations. Mit dem System wird auf die Enterprises gesetzt, also Firmen-Kunden, die beispielsweise den Store von Windows 10 nach ihren Bedürfnissen anpassen können.

19:20 Uhr – Auf der Bühne wird nun eine Demo von Windows 10 gezeigt. Unter anderem zeigt Präsentator Belfiore, ein früherer Windows-Phone-Entwickler, stolz auf das Startmenü, das mit dem System wieder zurück auf den Desktop findet. „Es bringt das Gewohnte aus Windows 7 zusammen mit den neuen Elementen aus Windows 8.“

19:20 Uhr – Auf der Bühne wird nun eine Demo von Windows 10 gezeigt. Unter anderem zeigt Präsentator Belfiore, ein früherer Windows-Phone-Entwickler, stolz auf das Startmenü, das mit dem System wieder zurück auf den Desktop findet. „Es bringt das Gewohnte aus Windows 7 zusammen mit den neuen Elementen aus Windows 8.“ Die Windows. Mit dem Startmenü kommt auch die Suche zurück auf den Desktop. Diese wurde laut Microsoft nochmals verbessert und zeigt – wie von Windows 8 gewohnt – auch Web-Ergebnisse aus der Bing-Suchmaschine an.

19:25 Uhr – Eine weitere Neuerung von Windows 10 sind die Apps im Fenstermodus. So sollen sich auch die Fans von Windows 7 mit den Applikationen aus dem Windows Store anfreunden können. Bei der Demonstration wird deutlich, dass auch die Animationen von Windows abgeändert wurden.

19:30 Uhr – Das Design der Multitasking-Ansicht hat sich ebenfalls geändert. Diese ist jetzt auch mit einem Klick auf den „Task View“-Button in der Taskbar erreichbar. Die mehr oder weniger neue Funktion erinnert an die ähnliche Vorgehensweise in OSX oder auch Android, bleibt das Menü jetzt schließlich etwas länger erhalten, als nur die Dauer, die man die Tastenkombination gedrückt hält.

19:35 Uhr – Der Fokus ist jetzt auf die Kommandozeile gerichtet. Mit Windows 10 soll es nun auch möglich sein, durch Strg+C und Strg+V im „cmd“ Text zu kopieren und einfügen zu können. Außerdem geht Microsoft auf die Touch-Gesten in Windows 10 ein, die gewohnt intuitiv bleiben.

19:40 Uhr – Myerson ist zurück auf der Bühne und erzählt uns etwas über die Technical Preview von Windows 10. Diese wird ausschließlich für Laptops und Desktop-PCs verfügbar sein. In Kürze soll die Version für Server nachgereicht werden. Er lobt die Nutzer und Entwickler dafür, dass sie bei den letzten Vorschau-Fassungen auch immer eine gute Hilfe waren. Für die Technical Preview ruft Microsoft extra ein Windows Insider Programm ins Leben, dass das Feedback bündeln soll.

19:45 Uhr – Windows 10 wird Ende 2015 auf den Markt kommen. Auf der Entwicklerkonferenz „Build“ von Microsoft im April wird es weitere Details zu den „Universal Apps“ geben. Microsoft widmet sich jetzt einer Frage-Antwort-Runde, die wir im Folgenden festhalten wollen:

  • „Wird es eine Möglichkeit für Besitzer von Windows XP und Windows 7 geben, zu upgraden?“ – „Wir wollen über die gesamte Produktfamilie sprechen.“ Keine weiteren Infos zum Preis oder zu Upgrade-Möglichkeiten.
  • „Warum der Name? Es scheint, als würde es von Windows 8 zu Windows 10 übergehen.“ – „Sie werden uns zustimmen, dass das ein ansprechenderer Name ist.“
  • „Wird Windows 10 das nächste Betriebssystem für die Smartphones sein?“ – „Ja.“
  • „Wie schwer ist es, weg von den ‚Live Tiles‘ und hin zu Dingen aus Windows 7 zurückzukommen?“ – „Es ist keine Rückkehr.“ „Wir haben auf die Leute gehört.“
  • „Wie wird mit Feedback umgegangen?“ – „Wir haben so etwas noch nie gemacht. Hoffentlich werden Sie ein ‚Insider‘, dann werden Sie Dinge sehen, die sie noch nie zuvor gesehen haben.“ „Es ist ein wenig wie eine Reise, wir werden lernen.“

19:55 Uhr – Die Technical Preview, also die Demo von Windows 10, die für die Entwickler und neugierige Nutzer gedacht ist, wird ab morgen verfügbar sein. Demnach könnt ihr ab Mittwoch den Download zur Probeversion von Windows 10 auf unserer Seite finden. Wir werden den Link veröffentlichen, sobald Microsoft den Download freigegeben hat.

20:00 Uhr – Das Event ist beendet. Vor Ort gibt es nun noch die Möglichkeit, Windows 10 einmal auszuprobieren.

Video von Microsoft: Windows 10 offiziell vorgestellt

KOMMENTARE

News & Videos zu Windows 10

Windows 10 Windows 10 - INACCESSIBLE BOOT DEVICE: Neues Update zerstört den PC Windows 10 Windows 10 - Gratis-Upgrade endgültig eingestellt Windows 10 Windows 10 - Neues Update macht Gaming flüssiger Windows 10 Windows 10 - Mehr Datenschutz mit Privatsphäre-Einstellungen Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen Rainbow Six: Siege Rainbow Six: Siege - Das sind die neuen Inhalte von Operation Para Bellum
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - Alle Challenges der 4. Woche