PLAYNATION NEWS WildStar

WildStar - Update erhöht Schwierigkeit für "Krieg in der Wildnis"

Von Pierre Magel - News vom 10.06.2014, 18:00 Uhr
WildStar Screenshot

Am 10. Juni ist für das Sci-Fi-MMORPG WildStar ein Patch erschienen, welcher unter anderem die Schwierigkeit des Abenteuers "Krieg in der Wildnis" erhöht und die Performance für Nutzer von AMD-Prozessoren verbessert. Dazu warten einige Bugfixes und Änderungen am PvP auf die Spieler.

Entwickler Carbine Studios bastelt weiter an seinem MMORPG WildStar und nachdem die Server am 10. Juni aufgrund von Wartungsarbeiten heruntergefahren worden sind, kann sich die Community über kleine Anpassungen freuen. Besonders Spieler mit Prozessoren von AMD sollen seit dem Update einen deutlichen Unterschied in der Performance spüren. Mehr FPS und ein stabileres Spiel werden erwartet.

Auch Ingame tut sich einiges: Im Abenteuer Krieg in der Wildnis wurde im Veteranenmodus der Schwierigkeitsgrad erhöht, sodass man nicht mehr ohne große Herausforderung an epischen Loot kommen kann. Dem PvP wird ein besseres Erkennungssystem spendiert, welches das Ärgernis mit inaktiven Spielern, die afk sind, vermindern soll. Dazu gibt es die üblichen Bugfixes und einiges mehr. Wer die gesamte Liste aller Patchnotes haben möchte, dem empfehlen wir das offizielle Forum.

KOMMENTARE

News & Videos zu WildStar

WildStar WildStar - Neue Klassen-Rassen-Kombinationen in den Startlöchern WildStar WildStar - Update "Die Kammer des Archonten" bringt neue Funktionen WildStar WildStar - Auf nach Arkterra: AddOn-Highlights und Test-Server-Release WildStar WildStar - Große Updates mit viel Content finden ihren Weg ins Spiel WildStar WildStar - Protospiele-Initiative WildStar WildStar - Gameplay-Trailer zum PvP-Update: 'Sabotage' Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty: Black Ops 4 Call of Duty: Black Ops 4 - Kein Season Pass für den Multiplayer, dafür Gratis-Maps
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Zweiter Weltkrieg als Setting bestätigt