PLAYNATION NEWS WildStar

WildStar - Große Updates mit viel Content finden ihren Weg ins Spiel

Von Pierre Magel - News vom 02.02.2016, 07:21 Uhr
WildStar Screenshot

NCSoft bastelt weiter an seinem mittlerweile kostenlosen Fantasy-MMORPG WildStar und hat nun verkündet, worauf sich die Spieler in der nächsten Zeit freuen können. Eins steht dabei fest: Der Content wird in jedem Fall sehr "cool". Alle Infos zu den Updates.

Das wichtigste Element bei der Entwicklung eines Online-Rollenspiels ist es, dafür zu sorgen, dass möglichst dauerhaft neuer Content im Spiel zu finden ist, der die Spieler für einige Zeit beschäftigt und weiterhin Spaß am Titel bietet. Damit WildStar für alle Rückkehrer oder Neueinsteiger zusätzliche Inhalte bieten kann, haben die Entwickler Nachschub an der Front der Updates angekündigt.

Innerhalb der nächsten Monate werden die Spieler des Free2Play-MMORPGs in die neue Zone Arcterra eintreten dürfen, die einen gänzlich neuen Look in das Spiel bringt - aktuell arbeitet ein neuer Art Designer am Spiel, der mit seinen ganz eigenen Ideen für frischen Wind sorgen möchte. Frischer Wind ist für die Zone Arterra das richtige Stichwort - das Gebiet ist eine von Frost verzierte Landschaft, die natürlich neue Gegner, Mechaniken, Loot, weitere Herausforderungen und neue Abschnitte der Story bieten wird. Besonders interessant sind dabei die Events, die auf der Map geschehen. Zum einen gibt es einen Counter, der zählt, wie viele Bosse für zwei Spieler innerhalb eines Zeitraums getötet werden. Sind davon genug besiegt worden, tauchen Bosse für fünf Spieler und später sogar Gegner für 20 Mitstreiter auf - so soll eine stetig vorhandene Dynamik entstehen.

Dynamisch wird es auch dann, wenn es um das Blizzard Event im Spiel geht. Hier tauchen an verschiedenen Stellen der Zone schwere Bosse auf, die Schlüssel fallen lassen. Die Fraktion, die zuerst eine bestimmte Anzahl dieser Schlüssel sammelt, bekommt exklusiven Zugang zu einem Dungeon, der volle 24 Stunden anhält - die Gegner schauen dabei in die Röhre und müssen sich beim nächsten Mal mehr anstrengen. Wie die Entwickler verraten, kann sich die Zeit allerdings ändern. Sollten 24 Stunden zu lange sein, kann man das individuell anpassen.

Zu einem späteren Zeitpunkt ist weiterhin geplant, dass man WildStar auf Steam veröffentlicht und somit einem breiteren Publikum anbietet. Das System des Upgradens der spielereigenen Ausrüstung wird verbessert und ein neuer Raid samt coolen Bossmechaniken steckt ebenfalls in der Pipeline für 2016. Viel wird also kommen, worauf sich die Spieler freuen dürfen.

KOMMENTARE

News & Videos zu WildStar

WildStar WildStar - Neue Klassen-Rassen-Kombinationen in den Startlöchern WildStar WildStar - Update "Die Kammer des Archonten" bringt neue Funktionen WildStar WildStar - Auf nach Arkterra: AddOn-Highlights und Test-Server-Release WildStar WildStar - Große Updates mit viel Content finden ihren Weg ins Spiel WildStar WildStar - Protospiele-Initiative WildStar WildStar - Gameplay-Trailer zum PvP-Update: 'Sabotage' Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4 Call of Duty 2019 Call of Duty 2019 - Modern Warfare 4 könnte 2019 erscheinen
News zu Call of Duty: Black Ops 4

LESE JETZTCall of Duty: Black Ops 4 - Verabschiedet sich Activision vom Season Pass?