PLAYNATION NEWS WildStar

WildStar - Entwickler geben Informationen zum Raid-System

Von Pierre Magel - News vom 13.05.2014, 20:36 Uhr
WildStar Screenshot

Carbine Studios und NCSOFT präsentieren im neuen DevSpeak-Video die Raids in WildStar. Neben großen Schlachten mit vielen Spielern warten Gefahren und viel Loot auf euch.

Wie bereits bekannt, wird es in WildStar sogenannte Warplots geben. Das sind eigens erschaffene Kriegsbasen-Schlachtfelder, auf denen ihr euch im 20vs20-Modus mit anderen Spieler duellieren könnt. Nun gab Entwickler Carbine Studios in einer neuen Ausgabe ihres Videoformats "DevSpeak" einen Einblick in die Schlachtzüge in WildStar. Besonders hervorheben wollen die Entwickler, dass Raids in WildStar nichts für schwache Nerven sind. Raidgruppen dürfen sich auf zahlreiche Minibosse, Endgegner, Rätselräume und viele weitere Herausforderungen freuen. Hintergedanke zur Schwierigkeit der Raids ist, dass man zum einen auch den Teil der Spieler mit Inhalten versorgen will, der explizit auf Herausforderungen steht, zum anderen möchte man erreichen, dass sich die Spielerschaft stets verbessern will. So hat man auch noch lange Zeit nach Release einiges zu tun, Equipment zu verbessern und muss dauerhaft an seinen Fähigkeiten schrauben. Hinzu kommt, dass mit Level 50 noch lange nicht Schluss ist. Statt Erfahrungspunkten kann man sich die sogenannten Elder Points verdienen, welche wiederum in Elder Gems umgetauscht werden können. Mit den Elder Gems kann man dann im Anschluss wertvolle Gegenstände kaufen, da reicht die Palette von Ausrüstungsteilen bis hin zu neuen Reitern für die Skill-Sets.

Wildstar Raidsystem

Zum Launch am 3. Juni bietet WildStar bereits jetzt schon manigfaltige Angebote für Charaktere der Stufe 50. Neben den vier Veteranen-Dungeons, Veteranen-Abenteuern und vielen PvP-Inhalten, wird es direkt zwei Schlachtzüge geben. Jeweils einen Raid für 20 und 40 Spieler. Die beiden Raids namens Genetic Archives und Datascape sind dabei grundverschieden und bieten zusätzlich zufallsgesteuerte Events und Herausforderungen.

Ein Raid für 20 Spieler bietet jede Menge Action. Man trifft dort auf 6 Bosse, 10 Minibosse und 5 Eventräume. Klingt viel? Ist es auch, doch für den 40er-Raid packt Entwickler Carbine Studios noch einen drauf. Dort erwarten euch 7 Bosse, 16 Minibosse und 2 Eventräume. Merke: Bevor man einen 40er-Raid absolvieren darf, muss man zwingend den Raid für 20 Spieler gemeistert haben. Man hat dann eine Woche Zeit, sich der Herausforderung des 40er-Raids zu stellen.

Aber nicht nur Bosse und Gegner hat man zum Feind. So wird es immer wieder Stellen geben, an denen die Umgebung selbst zum Angreifer wird. WildStar beschränkt sich dabei nicht auf umfallende Säulen oder Klassiker wie abstürzende Decken: Mal brechen Plattformen unter den Füßen zusammen und man muss sich an sichere Plätze retten, mal hagelt es Feuerbomben - nie weiß man, was als nächstes kommt. Wer da nicht schnell reagiert und, noch wichtiger, als Team zusammenarbeitet, der wird schnell sein blaues Wunder erleben. Die Entwickler wollen stark das Zusammenspiel der einzelnen Klassen fokussieren, sodass alle Mitglieder jederzeit eine Aufgabe zu erledigen haben und für das Gelingen wichtig sind.

Wildstar Raidsystem

Doch wer fleißig Monster metzelt, der bekommt auch eine Belohnung dafür. Überall wartet großartiger Loot. Jeder Boss (dazu zählen auch die Minibosse) hat einzigartige Gegenstände für die Raidgruppe. Zufällige Herausforderungen und Events geben zusätzlich die Möglichkeit, mit einem zufriedenen Grinsen und geiler Ausrüstung aus dem Raid zu schlendern. Wer viel Glück hat, findet sogar einen sogenannten Warplot-Token, welcher einem erlaubt, in den PvP-Kriegsbasen Boss-Gegner einzusetzen. Diese sind zwar nicht so stark, wie im Raid, doch werden sie gewiss für Vorteile sorgen.

Wer trotz dieser Flut an Endgame-Content mit einem ängstlichen Auge in Richtung Zukunft schaut, dem sei gesagt, dass Entwickler Carbine Studios neue Inhalte bereits für die nächsten 16 Monate geplant hat. Leaderboards für Gilden, Raids, PvP oder ein gemischter Dungeon aus PvE und PvP sind nur ein Teil der Planung.

Das MMORPG WildStar aus dem Hause Carbine Studios und NCSOFT befindet sich aktuell in der Beta und wird am 3. Juni in Deutschland veröffentlicht werden.

KOMMENTARE

News & Videos zu WildStar

WildStar WildStar - Neue Klassen-Rassen-Kombinationen in den Startlöchern WildStar WildStar - Update "Die Kammer des Archonten" bringt neue Funktionen WildStar WildStar - Auf nach Arkterra: AddOn-Highlights und Test-Server-Release WildStar WildStar - Große Updates mit viel Content finden ihren Weg ins Spiel WildStar WildStar - Protospiele-Initiative WildStar WildStar - Gameplay-Trailer zum PvP-Update: 'Sabotage' GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake