PLAYNATION NEWS Wii U

Wii U - Wert des Gamepads soll gesteigert werden, so Nintendo

Von - News vom 07.05.2014, 15:10 Uhr
Wii U Screenshot

Aufgrund schlechter Verkaufszahlen muss das Konzept der Wii U geändert werden, damit diese auf dem Konsolenmarkt bestehen bleibt. Deswegen hat Nintendo konkrete Pläne geäußert, um den Wert des GamePads zu steigern. Unter anderem sollen Nintendo DS-Spiele zum Line-Up der Wii U hinzugefügt werden.

Die Verkaufszahlen von Nintendos Wii U sind ernüchternd. So wurden nur 310.000 Einheiten der Konsole im letzten Quartal verkauft. Man ist sich bewusst, dass man etwas ändern muss, um im Markt nicht unterzugehen. Dementsprechend versucht das Unternehmen nun die schlechte Performance des Systems zu thematisieren, in dem es mehr nützliche Software für das GamePad veröffentlichen will. So sollen die einzigartigen Features des Handhelden gestärkt werden.

"In Bezug auf die Wii U, die noch immer vor einer herausfordernden Verkaufssituation steht, wird sich Nintendo auf Bemühungen fokussieren, die bestreben, die Plattform zu fördern", heißt es in einem Statement der Firma.

Weiter wird beschrieben, dass der Wert des GamePads bereichert werden soll. Konkrete Pläne sind unter anderem, dass man versucht, die eingebaute NFC-Funktion (Nahfeldübertragung) zu nutzen und Nintendo DS-Titel zum Wii U Software Line-Up hinzuzufügen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Wii U

Wii U Wii U - Produktion wird für immer eingestellt Wii U Wii U - Gerücht: Nintendo stellt Produktion zum Jahresende ein Wii U Wii U - Star Fox 64 erscheint für die Virtual Console Wii U Wii U - In Japan wieder ausverkauft Wii U Wii U - Spiele, Spiele und noch mehr Spiele Wii U Wii U - Virtual Console: Spiele für den Monat April Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - "Wir haben große Hoffnungen"