Wii U Screenshot

Wii U: Produktion wird für immer eingestellt

01.11.2016 - 22:02

Nintendo wird in dieser Woche die Produktion der Wii U einstellen. Fortan liegt der Fokus ganz auf der neuen Konsole Nintendo Switch.

Teilen Tweet Kommentieren

Am Freitag wird Nintendo nach nur vier Jahren die Produktion der Wii U einstellen. Die finale Marge soll dann hergestellt werden, um das letzte Halbjahr des Quartals noch ausreichend bedienen zu können.

Bislang hat Nintendo gerade einmal 13,36 Millionen Exemplare der Wii U verkaufen können. Im aktuellen Geschäftsjahr, das noch bis März 2017 läuft, sollen insgesamt 800.000 Exemplare verkauft werden. 560.000 wurden bereits an die Händler ausgeliefert, die finalen 240.000 werden diese Woche hergestellt.

RIP, Wii U

Der Fokus liegt ohnehin mittlerweile auf der Nachfolgekonsole Nintendo Switch, deren Produktion schon bald voll anlaufen sollte.  Mehr Details zur Konsole sollen auf einem großen Nintendo Switch Event am 13. Januar bekannt gegeben werden.

Die Wii U erschien im November 2012 und ist die bis dato schwächste Heimkonsole des Unternehmens, mit Ausnahme des Virtual Boy. Vorgänger Wii verkaufte sich 101 Millionen Mal, der Gamecube immerhin 21 Millionen Mal, die N64 insgesamt 32 Millionen Mal.

Geschrieben von Wladislav SidorovDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Wii U: Produktion wird für immer eingestellt

Nintendo wird in dieser Woche die Produktion der Wii U einstellen. Fortan liegt der Fokus ganz auf der neuen Konsole Nintendo Switch.

Wii U: Gerücht: Nintendo stellt Produktion zum Jahresende ein

Zum Jahresende könnte der Tod der Wii U eingeläutet werden, wie das japanische Börsenmagazin The Nikkei berichtet. Einem aktuellen Report zufolge plant Nintendo die Einstellung der ...

Wii U: Star Fox 64 erscheint für die Virtual Console

Fox McCloud lädt zum fröhlichen Kampf gegen das Böse ein: Star Fox 64 erscheint noch diese Woche für die Virtual Console der Nintendo Wii U.
Noch mehr News anzeigen

Tipps