Wii U: Mehr Einnahmen als beim Release vom Vorgänger

Von Marcel Walter am 12.01.2013 - 16:17 Uhr - Wii U News Wii U - Mehr Einnahmen als beim Release vom Vorgänger

Mit der Wii U präsentiert Nintendo eine der ersten "Next-Gen"-Konsolen. Im Dezember 2012 hat sich die neue Konsole im Vergleich zur ersten Wii trotzdem schlechter verkauft. Denn damals ging die klassische Wii rund 475.000-mal, und 460.000-mal die neue Wii U über die Ladentheke wie das Marktforschungs-Institut NPD Group meldet.

Diese Zahlen sind natürlich alles andere als attraktiv und deshalb konzentriert man sich im Hause Nintendo auf komplett andere Zahlen. So brachte in den ersten sechs Wochen seit Release der Wii U in den USA die Konsole über 30 Millionen Dollar mehr Einnahmen als im Vergleich zur normalen Wii im selben Zeitraum.

Seit dem Release der Wii U im November 2012 wurde diese fast 890.000-mal verkauft und hat Nintendo 300 Millionen US-Dollar in die Kasse gebracht. Das meistverkaufteste Spiel ist mit 580.000 verkauften Exemplaren Super Mario Bros. U.

Die Wii U machte beim Release mehr Einnahmen als der Vorgänger.

News

Wii U: In Japan ausverkauftJa, richtig gelesen. Die Nintendo Wii U ist in Japan vollkommen ausverkauft. Selbst auf Amazon kann die Konsole nicht mehr bestellt werden.

Wii U: Mario Kart 8 im Bundle mit SplatoonBei diesem Angebot kann man als Nintendo-Freund nur zuschlagen. Mario Kart 8 und Splatoon gibt es bald im Bundle.

Wii U: Neues System-Update 5.5.0 verfügbarEs gibt wieder ein neues System-Update für die Nintendo Wii U. Diesmal geht es um TVii und um die Stabilität der Konsole.

Noch mehr News angezeigen
Kommentare
Wir empfehlen dir

Fallout 4 - Erste DLC-Infos und Survival-Modus kommt!

GTA Online - Neuer Multiplayer-Modus veröffentlicht

2008 - 2016 PlayNation.de
Ein Angebot der PlayMassive GmbH
Impressum - Das Team - Nutzungsbestimmungen - Werbung / Mediadaten
*gesponserter Link