PLAYNATION NEWS Wii U

Wii U - Ingame-Chat nur mit lizenzierten Headsets

Von Tobias Fulk - News vom 19.10.2012, 08:14 Uhr
Wii U Screenshot

In knapp einem Monat veröffentlicht Nintendo nicht nur die neue Wii U-Heimkonsole, sondern macht auch den ersten Schritt in Next Generation-Gaming.

Wie das japanische Unternehmen nun gegenüber den Kollegen von Kotaku.com bekannt gegeben hat, wird der Ingame-Chat der Wii U-Konsole nur in Verbindung mit einem lizenzierten Stereo-Headset nutzbar sein. Heißt im Klartext: Wer ein Headset seiner Wahl nutzen will, guckt in die Röhre.So heißt es, dass es mindestens ein Stereo-Headset der Firmen Turtle Beach oder Mad Catz sein muss, damit man mit seinen Freunden über die Konsole kommunizieren kann. Der einzige Trost: Zu Beginn werden nur wenige Games, wie etwa Assassin's Creed 3, Call of Duty: Black Ops 2 oder Mass Effect 3 den Ingame-Chat der neuen Konsole unterstützen. Allerdings wird dem User damit vorgeschrieben, zu welchen Marken er greifen soll, sofern er denn den Sprachchat der Wii U nutzen will. Auch ein Wireless-Headset wird, zumindestens zu Beginn, nicht unterstützt. 

Das GamePad der Wii U unterstützt nur Headsets der Marke Turtle Beach oder Mad Catz, wie Nintendo nun bekannt gegeben hat.

KOMMENTARE

News & Videos zu Wii U

Wii U Wii U - Produktion wird für immer eingestellt Wii U Wii U - Gerücht: Nintendo stellt Produktion zum Jahresende ein Wii U Wii U - Star Fox 64 erscheint für die Virtual Console Wii U Wii U - In Japan wieder ausverkauft Wii U Wii U - Spiele, Spiele und noch mehr Spiele Wii U Wii U - Virtual Console: Spiele für den Monat April GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake