WhatsApp Screenshot

WhatsApp: Der Video Call kommt in den nächsten Tagen

15.11.2016 - 13:52

Ein Feature, auf das schon so lange gewartet wurde, wird in den nächsten Tagen eingeführt. WhatsApp bekommt die Videotelefonie und sticht damit auf lange Sicht die Konkurrenz aus.

Teilen Tweet Kommentieren

WhatsApp verbessert sich stetig und nachdem man nicht nur Nachrichten per Text schicken kann, sondern dem Gegenüber auch mit Sprachnotizen und Bildern antwortet, wird es jetzt Zeit für eine neue Veränderung - und nein, keine 500 neue Emojis. Die Rede ist von Videoanrufen, die in Kürze für alle User zur Verfügung stehen.

News: Das sind die neue Emojis

Das teilte WhatsApp in seinem offiziellen Blog am gestrigen Abend mit. Damit ruft man ein Feature ins Leben, welches sich oft gewünscht wurde und die Konkurrenten wie FaceTime auf lange Sicht eindemmen wird. Anders als bei früheren Features, werden die User nicht nach und nach freigeschaltet, sondern alle auf einmal. Laut WhatsApp wird das in den kommenden Tagen passieren:

"Heute freuen wir uns ganz besonders, den nächsten Schritt in unserem Bestreben, Menschen miteinander zu verbinden, bekannt zu geben - WhatsApp Videoanrufe. In den kommenden Tagen werden die mehr als eine Milliarde WhatsApp-Benutzer Videoanrufe auf Android, iPhone und Windows Phone Geräten plattformübergreifend tätigen können."

Geschrieben von Sascha ScheußDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

WhatsApp: Der Video Call kommt in den nächsten Tagen

Ein Feature, auf das schon so lange gewartet wurde, wird in den nächsten Tagen eingeführt. WhatsApp bekommt die Videotelefonie und sticht damit auf lange Sicht die Konkurrenz aus.

WhatsApp: 72 neue Emojis verfügbar

Darauf hat die Welt gewartet: Es gibt gleich 72 neue Emojis für WhatsApp auf eurem Android- oder iOS-Gerät. Ein bestimmtes Emoji haben wir uns doch lange gewünscht, oder?

WhatsApp: Anordnung verbietet Facebook Datenaustausch in Deutschland

Ab heute tauschen WhatsApp und Facebook die Daten für Werbezwecke aus. Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit erließ dazu vor wenigen Stunden eine Anordnung, ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps