Weekly Screenshot

Weekly: The Last Guardian verschoben, South Park 2 erscheint später und mehr

18.09.2016 - 09:11

Die sommerlichen Temperaturen lassen an diesem Wochenende spürbar nach - doch die Verschiebungen und Ankündigungen der Entwickler und Publisher nicht. In unserer Weekly-Rubrik fassen wir die wichtigsten Meldungen der Woche noch einmal für euch zusammen.

Teilen Tweet Kommentieren

Zu dem Horrorschocker Resident Evil 7 hat Capcom eine zweite Demo veröffentlicht, nachdem bereits im Rahmen der E3 eine Demo für Abonnenten von PlayStation Plus erschienen ist. Innerhalb der neuen Twilight-Demo dürft ihr neue Bereiche des Hauses, das ihr bereits von der ersten Demo kennt, erkunden. So stehen euch etwa neue Räume sowie Items zur Verfügung. Bis zum offiziellen Release müsst ihr euch noch etwa drei Monate in Geduld üben, denn Resident Evil 7 erscheint am 24. Januar 2017 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Schlechte Nachricht für Fans von South Park. Ursprünglich sollte das Rollenspiel South Park: Die rektakuläre Zerreißprobe noch im Dezember 2016 erscheinen. Doch allem Anschein nach benötigt der Titel noch mehr Feinschliff, weshalb die Verantwortlichen nun mitgeteilt haben, dass die Veröffentlichung erst im ersten Quartal 2017 erfolgen soll. Das Entwicklerteam möchte die zusätzliche Zeit nutzen, um Qualität des Spiels zu erhöhen.

Wie stark muss euer PC sein, damit er Mafia 3 auf den höchsten Einstellungen wiedergeben kann? Während die Veröffentlichung des Open World-Titels immer näher rückt dürften sich immer mehr PC-Spieler diese Frage gestellt haben. Publisher 2K Games hat nun die offiziellen Systemanforderungen veröffentlicht. Insgesamt fallen die Voraussetzungen recht hoch aus, zumindest wenn ihr die höchsten Einstellungen wählen möchtet. Die genaue Auflistung der Systemanforderungen findet ihr hier.

Bereits seit Jahren warten Spieler auf die Veröffentlichung von Sonys The Last Guardian. Eigentlich sollte der Titel am 26. Oktober 2016 endlich erscheinen, doch scheinbar benötigt das Entwicklerteam schlicht etwas mehr Zeit, um ein qualitativ hochwertiges Produkt abzuliefern. Aus diesem Grund gab Sony bekannt, dass die Veröffentlichung auf den 06. Dezember 2016 verschoben wurde. Wir sind gespannt, ob es sich dabei um die letzte Release-Verschiebung von The Last Guardian handelt. 

Die wichtigsten News der Woche in der Weekly-Rubrik.

Geschrieben von Dustin HasbergDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Weekly: Battlefield 1 mit Hardcore-Modus, Collector's Edition zu Resident Evil 7 und mehr

Innerhalb der Weekly-News präsentieren wir euch die wichtigsten Meldungen der vergangenen sieben Tage. Unter anderem hat der Multiplayer-Modus von Battlefield 1 den von Spielern heiß ...

Weekly: Silence-Demo, neue Videos zu Resident Evil 7 und mehr

In den Herbst- und Wintermonaten erscheinen für gewöhnlich besonders viele neue Titel für die verschiedenen Plattformen. Demnach gibt es auch besonders viele Meldungen, über die es sich zu ...

Weekly: Titanfall 2 ohne Season Pass, große PK zur Nintendo Switch und mehr

Die letzte Oktoberwoche im Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu - Grund genug auf die wichtigsten Meldungen der vergangenen Woche zurückzublicken. Wie gewohnt fassen wir innerhalb unserer ...
Noch mehr News anzeigen

Tipps