PLAYNATION NEWS Weekly

Weekly - DayZ als 2D-Shooter, Sex-Szenen in GTA 5 und vieles mehr

Von Dustin Hasberg - News vom 23.11.2014, 15:07 Uhr
Weekly Screenshot

Eine weitere Novemberwoche neigt sich dem Ende zu. In der vergangenen Woche freuten sich zahlreiche Spieler über die Veröffentlichungen von Far Cry 4 und Dragon Age: Inquisition. An dieser Stelle fassen wir noch einmal die Highlights der Woche zusammen.

DayZ aus der Top-Down-Ansicht

Mittlerweile befindet sich der Survival-Titel DayZ seit rund einem Jahr in der Alpha-Phase und in unregelmäßigen Abständen veröffentlichen die Entwickler neue Inhalte. Wer aktuell ein wenig Abwechslung gebrauchen könnte, dem legen wir MiniDayZ ans Herz, das aktuell kostenlos im offiziellen Bohemia Interactive-Store heruntergeladen werden. Der Top-Down-Shooter spielt ebenfalls in Chernarus, allerdings müsst ihr mit einer 2D-Ansicht Vorlieb nehmen.

Homophobie in Indien?

Indische Spieler werden das Rollenspiel Dragon Age: Inquisition offenbar nur über Umwege zu Gesicht bekommen. Laut dem lokalen Distributor Milestone Interactive habe es der Titel aufgrund von homosexuellen Inhalten nicht durch die Zensur geschafft. Publisher Electronic Arts ist da allerdings anderer Ansicht. Zwar habe das Verkaufsverbot mit den in Indien "geltenden Gesetzen in Bezug auf Obszönität zu tun, aber nicht mit gleichgeschlechtlicher Romantik im Besonderen."

Bewegte Bilder des Game of Thrones-Adventures

Der Release des Games of Thrones-Adventures rückt stetig näher, immerhin soll die erste Episode 'Iron from Ice' noch in diesem Jahr erscheinen. Nun hat Entwickler Telltale Games auch einen ersten Teaser-Trailer veröffentlicht, der uns den Grafikstil des Adventures präsentiert. Auffallend ist, dass sich Telltale stark an der gleichnamigen TV-Serie orientiert - Charaktere wie Tyrion Lannister werden also auch eine Rolle spielen.

Goat Simulator wird zum MMO

Entwickler Coffee Stain Studios beweist einmal mehr Kreativität und Humor. Patch 1.2 verwandelt den Goat Simulator in den Goat MMO Simulator. Spieler dürfen aus sechs verschiedenen Klassen eine Ziege (oder Mikrowelle mit Beinen) auswählen und verschiedene Aufgaben im MMO-Stil erfüllen. Dabei handelt es sich allerdings lediglich um einen Fake, denn auf andere Mitspieler werdet ihr nicht treffen. Sämtliche Charaktere und Chat-Nachrichten sind fest im Spiel verankert.

Sex-Szenen in First-Person in GTA 5

Die First-Person-Ansicht, welche durch die Playstation 4 und Xbox One-Version von GTA 5 Einzug in den Open-World-Titel erhalten hat, erntet nicht nur positive Resonanz. Grund dafür sind Sex-Szenen mit Prostituierten. Zwar sieht der Spieler nichts von dem "Spektakel", die Geräuschkulisse und die Nähe zum Geschehen dürfte für einige Spieler aber zu weit gehen. Allerdings handelt es sich bei GTA 5 um einen Titel für Erwachsene und auch die Ego-Perspektive kann jederzeit abgeschaltet werden.

Wir präsentieren euch die Highlights der vergangenen Gaming-Woche.

KOMMENTARE

News & Videos zu Weekly

Weekly Weekly - Das waren die Top-News der vergangenen Woche Weekly Weekly - Das waren die Top-News der vergangenen Woche Weekly Weekly - Battlefield 1 mit Hardcore-Modus, Collector's Edition zu Resident Evil 7 und mehr Weekly Weekly - Silence-Demo, neue Videos zu Resident Evil 7 und mehr Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen