PLAYNATION NEWS Webvideopreis

Webvideopreis - Rocketbeans übernehmen Moderation von Christian Ulmen

Von Wladislav Sidorov - News vom 19.05.2016, 12:57 Uhr
Webvideopreis Screenshot

Christian Ulmen kann krankheitsbedingt nicht die Moderation des Webvideopreis 2016 übernehmen. Die Rocketbeans werden ihn kurzfristig auf der Preisverleihung vertreten.

Nachdem 2014 Joko und Klaas die Preisverleihung des Webvideopreis übernahmen, sorgte im vergangenen Jahr Christian Ulmen für Stimmung. Auch in diesem Jahr hätte der Moderator seinen Dienst antreten sollen, daraus wird nun krankheitsbedingt leider nichts.

Wie die Veranstalter der European Web Video Academy erklärten, könne Ulmen krankheitsbedingt nicht die Moderation antreten. Als Ersatz wurden deshalb kurzfristig Budi, Nils, Etienne und Simon von den Rocketbeans engagiert.

Rocketbeans gewannen bereits den Webvideopreis

Die vier Böhnchen konnten sich im vergangenen Jahr über zwei Preise freuen, in diesem Jahr sind sie allerdings nicht für einen Award nominiert. Ihr findet hier die Liste aller Nominierten.

Die Verleihung des Webvideopreis findet am 4. Juni in Düsseldorf statt. Wir sind natürlich vor Ort.

KOMMENTARE

News & Videos zu Webvideopreis

Webvideopreis Webvideopreis - Gewinner 2017 - Die Sieger des WVP-Abends Webvideopreis Webvideopreis - Offizieller Live-Stream 2017 auf YouTube Webvideopreis Webvideopreis - Belohnt Werbekampagnen von YouTubern Webvideopreis Webvideopreis - Termin für 2017 samt neuem Austragungsort angekündigt Webvideopreis Webvideopreis - Nachdenkliche Worte zur Veranstaltung Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai