PLAYNATION NEWS Watch Dogs

Watch Dogs - Wird unter der Disrupt Engine laufen

Von Dustin Hasberg - News vom 26.02.2013, 16:07 Uhr
Watch Dogs Screenshot

Bisher wurde angenommen, dass Watch Dogs auf der AnvilNext Engine laufen würde. Nun hat Ubisoft allerdings verlauten lassen, dass stattdessen die brandneue Disrupt Engine erstmals zum Einsatz kommen wird.

Allgemein wurde vermutet, dass Ubisofts Watch Dogs auf der von Assassin’s Creed 3 bekannten Engine AnvilNext laufen würde. Dies hat sich nun allerdings als Fehleinschätzung erwiesen, Sebastien Viard, seines Zeichens Technical Director von Watch Dogs, stellte dies innerhalb eines Tweets richtig:

„Watch Dogs benutzt eine brandneue Engine namens Disrupt, die von Ubisoft Montreal speziell für das Spiel entwickelt worden ist. Es ist keine Assassin’s Creed Engine.“

Somit wäre nun klargestellt, dass der Name der Engine "Disrupt" lautet und dass diese bei Watch Dogs zum ersten Mal zum Einsatz kommt. Wann der Titel erscheint, ist allerdings noch nicht endgültig geklärt. Ubisoft gibt als Veröffentlichungszeitraum Ende 2013 an, erscheinen soll das Spiel für PC, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Wii U.

Der Actiontitel Watch Dogs soll unter der Disrupt Engine laufen. Zuvor wurde vermutet, dass erneut die AnvilNext Engine zum Einsatz kommt.

KOMMENTARE

News & Videos zu Watch Dogs

Watch Dogs Watch Dogs - Gratis Uplay-Key für PC-Version Watch Dogs Watch Dogs - Ubisoft gibt indirekt zu, dass Konsolen zum Grafik-Downgrade führten Watch Dogs Watch Dogs - Man muss bei möglichen Nachfolger kreative Risiken in Kauf nehmen Watch Dogs Watch Dogs - Open-World-Titel ist laut Ubisoft "nicht perfekt" Watch Dogs Watch Dogs - Trailer zum neuen Bad Blood-DLC Watch Dogs Watch Dogs - Grand Theft Watch Dogs (Watch Dogs Trailer remake on GTA) Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018
News zu Release-Vorschau

LESE JETZTRelease-Vorschau - Neuerscheinungen im Mai und Juni