Watch Dogs Screenshot

Watch Dogs: Ubisoft veröffentlicht bizarren Trailer

31.07.2013 - 11:51

Ubisoft hat einen neuen Trailer zum kommenden Open-World-Titel Watch Dogs veröffentlicht. In diesem wird Ubisoft-Moderatorin Aisha Tyler Opfer eines Verbrechens.

Teilen Tweet Kommentieren

Zu Watch Dogs sind in den vergangenen Monaten bereits einige Trailer erschienen. Doch nun hat Ubisoft ein Video veröffentlicht, das auf dem ersten Blick ein wenig kurios zu sein scheint. In diesem spielt neben Watch Dogs-Protagonist Aiden Pearce auch die Ubisoft-Moderatorin Aisha Tyler eine entscheidende Rolle. Den Trailer findet ihr wie gewohnt in unserer Video-Rubrik.

Nachdem Tyler ein Gebäude verlassen hat, folgt ihr Pearce auf Schritt und Tritt und hört ihre Handygespräche ab. Nur wenige Sekunden später wird die bekannte Moderatorin von einem Laster überrollt. So mancher Zuschauer wird sich fragen, was Ubisoft mit dem Trailer genau bezwecken möchte und weshalb ausgerechnet Aisha Tyler das Opfer darstellt. 

Watch Dogs erscheint am 21. November 2013 für PC, PlayStation 3, Xbox 360 und Wii U. Zwar hat Ubisoft den Release für die Next-Gen-Konsolen PlayStation 4 und Xbox One bestätigt, ein Release-Termin steht derzeit allerdings noch aus.

In einem neuen Trailer zu Watch Dogs spielt Ubisoft-Moderatorin Aisha Tyler eine ganz besondere Rollle.

Video Watch Dogs - Trailer
Geschrieben von Dustin HasbergDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Watch Dogs: Ubisoft gibt indirekt zu, dass Konsolen zum Grafik-Downgrade führten

Watch Dogs sah zum Release nicht so aus, wie es angekündigt wurde. Die Spieler sprachen direkt von einem Downgrade der Grafik, womöglich wegen der damals neuen Konsolen – der ...

Watch Dogs: Man muss bei möglichen Nachfolger kreative Risiken in Kauf nehmen

Laut Ubisofts Jonathan Morin müsse man begangene Fehler bei einem möglichen Nachfolger zu dem Open-World-Titel Watch Dogs ausmerzen und gewillt sein kreative Risiken einzugehen.

Watch Dogs: Open-World-Titel ist laut Ubisoft "nicht perfekt"

Anscheinend ist Ubisoft selber nicht ganz mit dem Open-World-Titel Watch Dogs zufrieden, wie Creative Director Jonathan Morin innerhalb eines Interviews verriet.
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps