Watch Dogs Screenshot

Watch Dogs: Spieler enttäuscht von Grafik

31.07.2013 - 11:53

Über Nacht wurde ein neues Gameplay-Video zu Watch Dogs veröffentlicht. Dieses zeigt die PlayStation 3- und Xbox 360-Version des Ubisoft-Spiels. Viele Spieler sind über die Grafik, die dort gezeigt wird, jedoch nicht zufrieden.

Teilen Tweet Kommentieren

Ubisoft zeigte uns nun einen neuen Trailer zu Watch Dogs, welcher – anders als andere Videos – die Grafik auf den aktuellen Konsolen zeigt. Wer das Video noch nicht gesehen hat, sollte sich es hier ansehen.

Im weltgrößten Gaming-Forum NeoGAF gibt es derzeit herbe Kritik an der Qualität der Ingame-Grafik. Einige Spieler gehen sogar so weit und beschreiben das gezeigte Material als „PS2-Grafik“.

Die Nutzer beschweren sich darüber, dass Ubisoft die aktuelle Konsolen-Generation zu sehr vernachlässigt habe. Der Entwickler und ublisher sagte bereits im Voraus, dass es ein gesondertes Team für die Portierung von NextGen auf CurrentGen gibt.

Neues Gameplay von Watch Dogs wurde veröffentlicht.

Geschrieben von Dustin MartinDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Watch Dogs: Ubisoft gibt indirekt zu, dass Konsolen zum Grafik-Downgrade führten

Watch Dogs sah zum Release nicht so aus, wie es angekündigt wurde. Die Spieler sprachen direkt von einem Downgrade der Grafik, womöglich wegen der damals neuen Konsolen – der ...

Watch Dogs: Man muss bei möglichen Nachfolger kreative Risiken in Kauf nehmen

Laut Ubisofts Jonathan Morin müsse man begangene Fehler bei einem möglichen Nachfolger zu dem Open-World-Titel Watch Dogs ausmerzen und gewillt sein kreative Risiken einzugehen.

Watch Dogs: Open-World-Titel ist laut Ubisoft "nicht perfekt"

Anscheinend ist Ubisoft selber nicht ganz mit dem Open-World-Titel Watch Dogs zufrieden, wie Creative Director Jonathan Morin innerhalb eines Interviews verriet.
Noch mehr News anzeigen

Tipps