PLAYNATION NEWS Watch Dogs

Watch Dogs - PC dient bei Entwicklung als Hauptplattform

Von Dustin Hasberg - News vom 27.02.2013, 16:18 Uhr

Überraschung: Bei Ubisofts Watch Dogs dient der PC als Hauptplattform, erst im Verlauf der Entwicklung soll die Konsolenversion entstehen.

Mittlerweile ist es üblich, dass zunächst eine Konsolenversion entwickelt wird, bevor die eigentliche PC-Version entsteht. Anders wird dies allerdings bei Ubisofts Watch Dogs aussehen, so hat Ubisoft-Chef Yves Guillemot mitgeteilt, dass bei der Entwicklung von Watch Dogs der PC als Hauptplattform dient. Als Grund gibt Yves unter anderem die AMD-basierte Struktur der vor kurzem angekündigten PlayStation 4 an, die es deutlich einfacher mache, die PC-Version zu portieren. Des Weiteren äußert sich Yves wie folgt:

„Wir erwarten weniger Probleme beim Portieren von Spielen auf die PlayStation 4 als bei der PlayStation 3. Letztere hatte eine komplett andere Infrastruktur. Früher haben wir Spiele zuerst für die Xbox 360 entwickelt und haben sie dann auf die PlayStation 3 übertragen. Das hat jedoch jede Menge Geld und Zeit verschlungen.“

Ungewöhnlich: Bei der Entwicklung von Watch Dogs dient der PC als Hauptplattform

KOMMENTARE

News & Videos zu Watch Dogs

Watch Dogs Watch Dogs - Gratis Uplay-Key für PC-Version Watch Dogs Watch Dogs - Ubisoft gibt indirekt zu, dass Konsolen zum Grafik-Downgrade führten Watch Dogs Watch Dogs - Man muss bei möglichen Nachfolger kreative Risiken in Kauf nehmen Watch Dogs Watch Dogs - Open-World-Titel ist laut Ubisoft "nicht perfekt" Watch Dogs Watch Dogs - Trailer zum neuen Bad Blood-DLC Watch Dogs Watch Dogs - Grand Theft Watch Dogs (Watch Dogs Trailer remake on GTA) Games Games - Diese Games erscheinen vom 21. bis 27. Mai 2018 Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht
News zu Rainbow Six: Siege

LESE JETZTRainbow Six: Siege - Maestro und Alibi im Detail vorgestellt