Watch Dogs 2 Screenshot

Watch Dogs 2: Ubisoft bestätigt Release bis April 2017

11.02.2016 - 18:46

Watch Dogs 2 wurde von Ubisoft nun offiziell angekündigt. Da die Enthüllung aber im Rahmen des neuesten Finanzberichtes stattfand, gibt es noch keinerlei Trailer oder Infos zum kommenden Teil. Der Entwickler und Publisher bestätigt damit die Gerüchte der letzten Wochen.

Teilen Tweet Kommentieren

Mit Watch Dogs 2 könnte noch dieses Jahr der Nachfolger des Hacking-Open-World-Spiels von Ubisoft auf den Markt kommen. Der französische Entwickler und Publisher legte nun seinen Finanzbericht vor und blickte dort auch die Spiele-Releases der kommenden Monate. Bislang gab es zu Watch Dogs 2 nur Gerüchte, die mit der Erwähnung des Titels erwiesen wurden.

Als Veröffentlichungstermin von Watch Dogs 2 wurde „bis zum Ende des Finanzjahres“ genannt. Ubisoft bringt das Spiel demnach spätestens im April 2017 auf den Markt. Warum ein früherer Release aber wahrscheinlicher ist, zeigt ein Blick auf die weiteren Zeilen des Berichtes mit Blick auf die Zukunft.

Watch Dogs 2 von Ubisoft offiziell bestätigt, Release bis April 2017

Demnach erscheint 2016 kein Assassin’s Creed als Big-Budget-Produktion. Eine Art Assassin’s Creed Syndicate wird also erst wieder 2017 auf den Markt kommen. Wir berichteten bereits im letzten Jahr, dass Ubisoft Watch Dogs 2 als Lückenfüller für den fehlenden Teil der Spiele-Reihe nutzen will. Diese Gerüchte haben sich damit auch bewahrheitet.

Weitere Details zu Watch Dogs 2 gibt es aber noch nicht. Lediglich die Erwähnung in dem Investitionspapier kündigen einen Nachfolger an. Da der Release aber schon in diesem Jahr bevorstehen könnte, wird Ubisoft voraussichtlich während oder sogar vor der E3 2016 einen Trailer, Screenshots oder Details zum Spiel verraten. Es ist unter anderem zu klären, welche Stadt als Schauplatz dient und ob der Titel für PlayStation 4, Xbox One und den PC erscheinen wird.

Die Bilder stammen aus Watch Dogs, dem Vorgänger.

Geschrieben von Dustin MartinDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Watch Dogs 2: Spieler erkennt seinen Wohnort im Spiel

Dass ein Spiel so nah an der Realität ist, hätte sich dieser Spieler nicht erträumen lassen. In Watch Dogs 2 findet er 1:1 den Blick, wenn er aus seinem Wohzimmer-Fenster schaut.

Watch Dogs 2: Nahezu alle Multiplayer-Features wieder online

Watch Dogs 2 hat einen Multiplayer-Modus, allerdings wurde dieser kurz vor dem Release offline gestellt. Mittlerweile ist der größte Teil des "Seamless"-Multiplayers online. 

Watch Dogs 2: Verkaufszahlen im Vergleich zum Vorgänger grausam

Ein Blick auf die aktuellen Verkaufszahlen von Watch Dogs 2 tut weh. Der Titel wurde deutlich weniger verkauft als der Vorgänger und kommt nicht mal annähernd an dessen Erfolg ran.
Noch mehr News anzeigen

Tipps