PLAYNATION NEWS Warhammer Online

Warhammer Online - Serverzusammenlegungen und Balancewiederherstellung

Von Redaktion - News vom 10.03.2009, 21:54 Uhr

Nachdem die Warhammer Online Community der Server Erengrad & Carroburg in den letzten Tagen in den Foren Sturm gelaufen ist, reagiert Goa nun mit der Möglichkeit Transfers von Carroburg (Zerstörung) nach Erengrad und von Erengrad (Ordnung) nach Carroburg anzubieten. Hintergrund der Aufregung ist die Zuwanderung von transferierten Spielern von 8 anderen Servern, was zu einem Ungleichgewicht der Kräfte und viel zu vielen Spielern führte.

Bis gestern waren Transfers von Ursprungsservern noch freiwilig, ab morgen werden die restlichen verbliebenen Charaktere auf aktivere Server zwangstransferiert. Die Wartungsarbeiten beginnen um 3:00 (MEZ) am 11.3. (Mittwochmorgen) und werden im Verlauf des Nachmittags wieder online sein. Während dieser Zeit sind alle europäischen Server abgeschaltet. Ab Mittwoch Nachmittag könnt ihr dann auch den Slayer und den Spalta spielen, so ihr das Event "Erbitterte Rivalen" erfolgreich abgeschlossen habt.

Auch in den USA kommt es zu zahlreichen Transfers und Schließungen, wie der Warherald berichtet. Insgesamt werden 58 Server auf 15 zusammengeschrumpft. In Deutschland dezimieren sich die Server von 21 auf 5.

Mehr dazu könnt ihr auf unserer Warhammer Online Fanseite nachlesen.

KOMMENTARE

News & Videos zu Warhammer Online

Warhammer Online Warhammer Online - Ab sofort kostenlos für alte Account-Besitzer Warhammer Online Warhammer Online - Das MMO schließt im Dezember Warhammer Online Warhammer Online - Chef-Entwickler räumt das Feld Warhammer Online Warhammer Online - Entwickler kündigt Ingame-Feier an Warhammer Online Warhammer Online - Gamesday UK 2010 Video Podcast Warhammer Online Warhammer Online - Video Podcast zum kommenden Live Event: Daemon Moon Rising Netflix Netflix - Mehrere Filme plus Serien für Juli 2018 bekannt! Pokémon Go Pokémon Go - Freunde, Tauschen und Geschenke
News zu Fortnite

LESE JETZTFortnite - Sony vs. Crossplay: Ist das der wahre Grund?