PLAYNATION NEWS War Thunder

War Thunder - Entwickler restaurieren echten Panzer - Video-Tagebuch

Von Pierre Magel - News vom 16.09.2014, 15:08 Uhr
War Thunder Screenshot

Als Teil der Erweiterung Ground Forces wurde der sowjetische Panzer T-44 in War Thunder eingebaut - jetzt arbeitet das Entwicklerstudio Gaijin Entertainment mit dem "Central Museum of Armoured Vehicles" zusammen und restauriert ein echtes Exemplar des Panzers.

Einen Panzer in ein Spiel einbauen, ist eine Sache - diesen in echt zu restaurieren und wieder auf Vordermann zu bringen, das ist eine ganz andere Aufgabe. Das Entwicklerstudio Gaijin Entertainment, welches seit Ground Forces auch Panzer in ihrer Kriegssimulation War Thunder anbietet, nimmt sich gemeinsam mit einem russischen Museum für gepanzerte Fahrzeuge der Herausforderung an, einen alten T-44 komplett zu überarbeiten.

Zu Beginn der mehrteiligen Serie ist der alte Panzer aus dem zweiten Weltkrieg komplett marode und nur wenige Bauteile funktionieren noch so, wie sie es ursprünglich sollten. Im Video-Tagebuch wird man das Entwicklerteam und die Mitarbeiter des Museums dabei beobachten können, wie sie das Projekt angehen und ob sie es überhaupt schaffen, den Panzer voll funktionstüchtig zu bekommen. Spannende Hintergründe zur damaligen Technik und der Bauart dieser Gefährten sind garantiert - viel Spaß bei Teil 1 der Serie!

KOMMENTARE

News & Videos zu War Thunder

War Thunder War Thunder - Closed Beta der Seeschlachten startet noch dieses Jahr War Thunder War Thunder - Update bringt Veränderungen, Panzer und Flugzeuge War Thunder War Thunder - Fan baut sich sein eigenes gigantisches Cockpit War Thunder War Thunder - Bessere Grafik und mehr Zerstörbarkeit dank neuer Technik War Thunder War Thunder - Trailer zum Update "Cold Steel" War Thunder War Thunder - Erstes Gameplay-Video zu den Panzergefechten GTA 5 GTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018 Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt
News zu Resident Evil 2

LESE JETZTResident Evil 2 - Zahlreiche neue Details zum kommenden Remake