The Walking Dead Screenshot

The Walking Dead: Die Fortsetzung zu Breaking Bad?

04.11.2016 - 11:00

Spielt Breaking Bad im selben Universum wie The Walking Dead und ist der direkte Vorreiter zur Zombie-Serie? Eine recht plausible Theorie behauptet jetzt genau das anhand von "Beweisen".

Teilen Tweet Kommentieren

Mit Breaking Bad und The Walking Dead treffen gleich zwei Serien aufeinander, die einen unglaublichen Erfolg verbuchen können. Doch kann es wirklich sein, dass die Vorkomnisse in Breaking Bad für die Zombie-Apokalypse in The Walking Dead verantwortlich sind? Wir stellen Fakten gegenüber und sagen euch, wie realistisch diese Theorie ist.

Was spricht dafür

1. Das blaue Meth
Tatsächlich sieht man in der ersten Staffel von The Walking Dead in einem Tütchen das Meth, welches von Walter White hergestellt wurde - angeblich. Der Charakter Merle soll es von seinem Dealer bekommen haben.

2. Die rote Dodge Viper
In Breaking Bad bekommt der Sohn von Walter White einen roten Dodge von seinem Vater geschenkt, den er im Laufe des Films aber wieder abgeben muss. In The Walking Dead rettet der Charakter Glenn die Truppe mit genau diesem Auto aus einer Stadt. Zufall?

3. Yo, Bitch!
Merle und Daryl bekommen nicht nur ihr Meth von einem mysteriösen Dealer, nein sie werden sprachlich auch von ihm unterbewusst beeinflusst. So fällt in The Walking Dead im Bezug dazu das Zitat "Yo, Bitch", welches für Jesse Pinkman aus Breaking Bad steht.

4. Der erste Zombie
Spoiler-Warnung: Bösewicht Gus aus Breaking Bad stirbt im Laufe der Serie durch eine Haftbombe, welche an einem Rollstuhl angebracht ist. Diese explodiert vor seinen Augen und man sieht ihn nur noch stolz den Raum verlassen - mit einem halben Gesicht. Dann fällt er um und ist tot. Oder vielleicht doch nicht? Hier wird spekuliert, dass er der erste Zombie sein könnte, der für das Chaos aus The Walking Dead verantwortlich ist.

News: Wieso wir den Ursprung der Seuche nie erfahren

Was dagegen spricht

Die Sache mit dem blauen Meth mag plausibel klingen und ist unterhaltsam, doch im Video wird erzählt, dass Glenn früher Autohändler gewesen ist und deshalb die Dodge von Walter Jr. bekommen konnte. Das ist leider falsch, denn Glenn erzählt selbst, dass er als Pizzabote gearbeitet hat.

Der Ausdruck "Yo, Bitch" mag vielleicht sofort an Breaking Bad zurückdenken, könnte allerdings auch reiner Zufall gewesen sein, dass Daryl diese zwei Worte in den Mund legt. Noch absurder ist nur die Theorie, dass Gus der erste Zombie sein soll. Wir wissen aus The Walking Dead, dass die Seuche ALLE Menschen infiziert hat und theoretisch jeder, der das blaue Meth von Walter White genommen hat, zum Zombie hätte werden müssen.

Fazit

Eine recht unterhaltsame Theorie, die allerdings mehr Lücken als Fakten bietet.

Geschrieben von Sascha ScheußDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

The Walking Dead: Klare Meinung: Kinofilm unausweichlich?

Die siebte Staffel von The Walking Dead ist im vollen Gange – daneben könnte man sich die Frage stellen, wie es mit einem potentiellen Kinofilm steht. Showrunner Scott Gimple hat eine ...

The Walking Dead: Die Fortsetzung zu Breaking Bad?

Spielt Breaking Bad im selben Universum wie The Walking Dead und ist der direkte Vorreiter zur Zombie-Serie? Eine recht plausible Theorie behauptet jetzt genau das anhand von ...

The Walking Dead: Der Auftakt der siebten Staffel im LEGO-Look

The Walking Dead im LEGO-Look? Eine gute Idee, die jetzt im Zusammenhang zum Auftakt der siebten Staffel umgesetzt und auf YouTube hochgeladen wurde.
Noch mehr News anzeigen

Tipps