PLAYNATION NEWS The Walking Dead: Season 2

The Walking Dead: Season 2 - Die Hürden bei der Entwicklung

Von Patrik Hasberg - News vom 11.03.2014, 20:25 Uhr
The Walking Dead: Season 2 Screenshot

Laut Entwickler Telltale Games habe die größte Herausforderung bei der Entwicklung der zweiten Staffel des Zombie-Adventures The Walking Dead darin bestanden, dass mit der kleinen Clementine ein Mädchen den Star der zweiten Staffel verkörpert.

Vor kurzem erschien mit 'A House Divided' die zweite Episode der zweiten Staffel des Zombie-Adventures The Walking Dead. Verantwortlich dafür zeichnet sich das Entwicklerstudio Telltale Games, das momentan mit 'Game of Thrones', 'Tales from the Borderlands' und 'Wolf Among Us' an insgesamt vier Projekten arbeitet. Im Rahmen des South by Southwest-Festivals sprachen die Entwickler unter anderem auch über ihr in der Apokalypse spielendes Adventure, sowie die Herausforderung bei der Entwicklung der zweiten Staffel von The Walking Dead. Das größte Problem sei der Entwurf neuer Charaktere gewesen, da die meisten Personen aus der ersten Staffel entweder tot, verschollen oder auf andere Art und Weise ausgeschieden sind.

Eigentlich ist ein solch hoher 'Verbrauch' von Charakteren für ein Videospiel eher ungewöhnlich. Angesichts der The Walking Dead-Comics von Robert Kirkman passt die Tatsache, dass Charaktere in regelmäßigen Abständen das Zeitliche segnen allerdings sehr gut. "Die Bücher ergründen viele Geschichten der Überlebenden und sie sind sehr brutal über das, was mit Hauptcharakteren, die euch interessieren, passieren kann. Entsprechend erschien es wirklich interessant für uns als Spielehersteller und Geschichtenerzähler, und es schien auch das richtige für das Walking Dead-Universum zu sein", so Kevin Bruner.

Das Team entschied sich jedoch gegen einen Reboot, schließlich habe es in der ersten Staffel so viele besondere Charaktere gegeben. Diese sollten nicht einfach durch andere ausgetauscht werden. "Es passt einfach nicht zur Serie 'ein komplett neues Ding' zu sein. Wir haben mit 400 Days experimentiert, um sicher zu gehen, aber Season Two sollte immer eine Fortsetzung sein."

Neben der Entwicklung neuer Spielpersonen und der Rückkehr bekannter Gesichter, habe das größte Problem aber darin gelegen, aus Clementine, einem jungen Mädchen, den Star der zweiten Staffel zu machen. Schließlich unterscheide sich die kleine Clem grundlegend von Lee, der als ehemaliger College-Professor und verurteilter Mörder den Protagonisten der ersten Staffel verkörperte.

Zudem reagiere die gesamte Umwelt anders auf das kleine Mädchen, als auf einen erwachsenen Mann. Besonders wichtig sei zu Beginn gewesen, dass der Spieler eine Bindung zu dem Mädchen aufbaut. Aus diesem Grund wird Clementine in der ersten Episode zunächst von sämtlichen bekannten Figuren getrennt.

"Situationen zu schaffen, in denen Clementine befugt und wichtig ist, in einer Weise die Sinn macht, war die echte Herausforderung."

The Walking Dead: Season Two - A House Divided ist bereits für PC, PlayStation 3, Xbox 360 sowie iOS-Geräte veröffentlicht worden.

In unserem Test zu der zweiten Episode klären wir, ob es die Jungs und Mädels von Telltale Games geschafft haben das hohe Niveau der vorherigen Episoden zu halten.

Unter anderem treffen wir mit der kleinen Clem auch auch auf andere Kinder.

KOMMENTARE

News & Videos zu The Walking Dead: Season 2

The Walking Dead: Season 2 The Walking Dead: Season 2 - Clementine wird als Actionfigur erscheinen The Walking Dead: Season 2 The Walking Dead: Season 2 - Beide Staffeln schon bald für PlayStation 4 und Xbox One The Walking Dead: Season 2 The Walking Dead: Season 2 - Das Finale der zweiten Staffel im Test The Walking Dead: Season 2 The Walking Dead: Season 2 - Alle Enden in der Übersicht The Walking Dead: Season 2 The Walking Dead: Season 2 - Die Enden in der Übersicht The Walking Dead: Season 2 The Walking Dead: Season 2 - Trailer zu Episode 5 'No Going Back' erschienen Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht YouTube YouTube - VideoDays 2018 in Berlin und Köln fallen aus
News zu Battlefield 5

LESE JETZTBattlefield 5 - Neuer Teil wird über Koop-Modus verfügen