Virginia Screenshot

Virginia: Das interaktive Drama rund um ein vermisstes Kind in der Übersicht

08.09.2016 - 09:00

In zwei Wochen erscheint das interaktive Drama Virginia von Variable State und 505 Games. Als Spieler schlüpfen wir hier in die Rolle einer jungen FBI-Agentin, die sich auf die Suche nach einem verschwundenen Jungen begibt und dabei den Geheimnissen einer zurückgezogen lebenden Stadtgemeinschaft auf die Spur kommt.

Teilen Tweet Kommentieren

Virginia von Entwickler Variable State und Publisher 505 Games ist ein noch diesen Monat erscheinendes interaktives Drama aus der Ego-Perspektive, das.sich dem Verschwinden eines kleinen Jungen widmet.

Wir schreiben das Jahr 1992. Das Leben der Menschen in Kingdom, Virginia läuft beschaulich ab. Stadtgespräch ist allenfalls die letzte Tonight Show mit Johnny Carson, vielleicht diskutieren die Nachbarn über den heimischen Gartenzaun hinweg auch über die Olympischen Spiele oder fragen sich leise und hinter vorgehaltener Hand, ob der Kalte Krieg denn nun wirklich für immer als beendet zu betrachten sei. Doch dann verschwindet Lucas Fairfax spurlos aus seinem Schlafzimmer und straft den Schein der ländlichen Idylle Lügen. Der Fall wird einer jungen FBI-Agentin zugewiesen, die sich mit unserer Unterstützung auf die Suche nach dem jungen Kind macht.

Als FBI-Agentin geheimen Machenschaften auf der Spur

Von Dramen, sowie Science Fiction- und Horror-Fernsehsendungen der 1990er inspiriert, sollen sich Atmosphäre, Setting und Story zu einer gelungenen Detektiv-Geschichte zusammenfügen, so Entwickler Variable State. Im Mittelpunkt stehen FBI-Agentin Anne Tarver und ihre Partnerin, die sich fortan auf die Suche nach dem jungen Lucas machen, dessen Verschwinden auch bei den Einwohnern des abgeschiedenen Städtchens Fragen aufwirft. Nicht an uneingeladenen Besuch gewöhnt, zeigen diese sich allerdings wenig kooperativ und so liegt es ganz an der Protagonistin, mit viel Feingefühl die geheimen Machenschaften und teils sehr gegensätzlichen Interessen der Bewohner von Kingdom aufzudecken und ihre Erkenntnisse vorausschauend und klug zu nutzen.

Virginia wird am 22. September 2016 als Download für PlayStation 4, Xbox One, PC und Mac erscheinen und für 9,99 Euro erhältlich sein. Variable State veröffentlichte zur ersten Orientierung einen Trailer, den wir euch unter diesen Zeilen eingebunden haben. Alle Informationen rund um das interaktive Drama findet ihr zudem wie gewohnt auf unserer Themenseite.

Interaktive Dramen legen Fokus auf Emotionen und Story

Ihr interessiert euch für interaktive Dramen? Dann könnte euch Fragments of Him interessieren. Wir haben uns das Spiel rund um Liebe, Verlust und Trauerbewältigung ganz genau angesehen und schreiben in unserem Test über Setting, aufkommende Emotionen und (kaum vorhandenes) Gameplay.

Quelle: Variable State/Steam
Geschrieben von Julia RotherDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Virginia: Das interaktive Drama rund um ein vermisstes Kind in der Übersicht

In zwei Wochen erscheint das interaktive Drama Virginia von Variable State und 505 Games. Als Spieler schlüpfen wir hier in die Rolle einer jungen FBI-Agentin, die sich auf die Suche nach ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps