News vom 28.10.2016 - 15:47 Uhr - Kommentieren (0)
Vine Screenshot

Das Erotik-Portal PornHub hat eine Übernahme des sozialen Netzwerks Vine vorgeschlagen. Sechs Sekunden seien bei der üblichen Länge von Vine-Videos mehr als genug, erklärte das Unternehmen.

Nach nur vier Jahren wird beim sozialen Netzwerk Vine der Stecker gezogen. Eigentümer Twitter kann sich den Betrieb des Portals aufgrund laufender Verluste nicht länger leisten und hat nach erfolgloser Suche nach einem Investor die Einstellung bekannt gegeben.

Mehr dazu: Vine wird eingestellt

Jetzt zeigt ausgerechnet das für Erwachseneninhalte bekannte Portal Pornhub Interesse an eine Übernahme von Vine. Pornhub-VP Corey Price erklärte in einem Brief an Twitter-CEO Jack Dorsey die Gründe für das Interesse an Vine.

„Wir würden Vine-Schätze wie 'Damn Daniel', 'Awkward Puppets' und viele weitere retten. Außerdem würden wir Vine zu seiner NSFW-Glorie zurückbringen. Porno-Videos mit einer Länge von sechs Sekunden sind mehr als genug für die meisten Menschen, um Spaß zu haben.“

Nunja.

Siehe auch: pornhub sex Twitter Übernahme Vine via: CNET

Seitenauswahl

Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Zelda: Breath of the Wild

Zelda: Breath of the Wild - So gut kommt das neue Zelda an

25.02.

The Walking Dead - Primark T-Shirt löst rassistischen Eklat aus

25.02.

Mafu**you - Das Anspruchsdenken mancher Zuschauer

25.02.

Prey - Apfel, Klopapier und Co: Die Mimikry-Fähigkeit

25.02.

Sid Meier's Civilization VI - Update und Australien-DLC veröffentlicht

25.02.

Mafu**you - Besitzansprüche an YouTuber

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!