PLAYNATION NEWS Valve

Valve - Steam Link, Steam Machines und Steam Controller erscheinen im November

Von Patrik Hasberg - News vom 04.03.2015, 10:22 Uhr
Valve Screenshot

Dieses Jahr könnte für Steam-Nutzer äußerst interessant werden. Valve gab auf der diesjährigen GDC zahlreiche Neuigkeiten rund um Steam bekannt. Unter anderem darf sich im November auf Steam Link, Steam Machines und Steam Conroller gefreut werden. Wobei es sich dabei genau handelt, klären wir innerhalb der News.

Steam-Nutzer dürfen sich momentan freuen, zwar wurden auf der GDC 2015 bisher weder Half Life 3, Portal 3 noch Left 4 Dead 3 angekündigt, trotzdem gibt es einige Neuigkeiten rund um Steam. Unter anderem nutzte Valve die Game Developers Conference dazu, um die neue Source 2 Engine vorzustellen und gab zudem bekannt, dass die neue Version kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Doch auch der Schritt von Valve in eure Wohnzimmer nimmt immer konkretere Formen an. Schon lange werkelt man an einem PC-System mit einer einfachen Zugänglichkeit wie bei einer Konsole. Zwar sind solche Steam Machines bereits für November geplant, allerdings werden sich viele Spieler bei einem Preis von rund 500 US-Dollar zwei Mal überlegen, sich ein solches System zuzulegen. Vor allem dann, wenn man sich erst vor kurzem eine PlayStation 4 oder Xbox One ins Wohnzimmer gestellt hat.

Steam Link

Nun hat Valve jedoch genau die richtige Lösung für dieses Problem - Steam Link. Hiermit lässt sich von jedem kompatiblen Gerät aus streamen (in 1080p und 60 Hz), Vorrausetzung ist lediglich, dass sich dieses im heimischen Netzwerk befindet. Habt ihr beispielshalber euren PC in eurem Arbeitszimmer stehen, könnt ihr einen Titel wie Gang Beasts in eurer Wohnzimmer streamen, um gemeinsam mit Freunden zu spielen. Dabei arbeitet Steam Link nicht nur mit Windows, Linux und Mac zusammen, sondern auch mit den Steam Machines.

Steam Link soll genau wie die Steam Machines von Alienware und Falcon Northwest und die Steam Controller im November erscheinen. Dabei liegen Steam Link genau wie der Steam Controller bei 49,99 US-Dollar. Die internationalen Preise sollen zeitnah veröffentlicht werden.

Vive-VR-Headset

Wem das alles nicht genug ist, der sollte einen genaueren Blick auf das Vive-VR-Headset werfen, das in Zusammenarbeit mit HTC entsteht. Dabei setzt man vor allem auf zwei neue Technologien. Eine davon ist ein Tracking-System namens Lighthouse und die andere ein neues VR-Input-System.

Es sieht alles danach aus, als wenn das Jahr 2015 für Steam-Nutzer äußerst interessant werden könnte.

KOMMENTARE

News & Videos zu Valve

Valve Valve - Gabe Newell bestätigt, Valve arbeite wieder an neuen Games Valve Valve - Hat ein Büro in Deutschland eröffnet und niemand hat es bemerkt Valve Valve - Arbeitete der Entwickler an einem Koop-Adventure? Valve Valve - Neuer SteamVR-Controller erlaubt Nutzung von allen Fingern Valve Valve - Valves 'Pipeline'-Programm Game of Thrones Game of Thrones - Das Team habe bisher Meisterleistungen vollbracht Fallout 4 Fallout 4 - Spielt das Rollenspiel am Wochenende kostenlos auf der Xbox One
News zu Games

LESE JETZTGames - Neuerscheinungen im Mai