News vom 26.12.2016 - 16:06 Uhr - Kommentieren (0)
Valve Screenshot

Valve muss in Australien 3 Millionen Dollar Strafe zahlen. Grund dafür war eine Klage aufgrund des Verstoßes gegen herrschende australische Gesetze. Der Kundenservice mit Blick auf das Rückgaberecht sei einfach nicht ausreichend.

Bei Valve herrschen nicht allzu fröhliche Weihnachten. Ganze 3 Millionen australischer Dollar Strafe muss Valve im Rahmen eines seit Monaten laufenden Gerichtsverfahrens aufgrund seines schlechten Kundenservices zahlen.

Der australische Verbraucherschutz moniert, dass Valve mit seinem auf Steam herrschenden Rückgaberecht gegen australische Gesetze verstößt. Die Angaben von Valve zwischen den Jahren 2011 und 2014, dass Kunden grundsätzlich kein Anrecht auf eine Rückgabe hätten, seien nicht mit australischen Standards vereinbar.

Valve muss Strafe zahlen

Inzwischen besitzt Valve zwar ein limitiertes Rückgaberecht auf Steam, das einem anderen Gerichtsprozess in Europa vorausgegangen war. In Australien sah Valve sein Verschulden sogar ein, wollte aber lediglich 250.000 Dollar als Vergleichssumme zahlen.

Richter James Edelman erklärte in seiner Urteilsverkündung, dass es sich um ein Eigenverschulden von Valve handelt. Das Studio habe sich unkooperativ und uneinsichtig verhalten und müsse seine Kunden fortan besser über ihre tatsächlichen Rechte aufklären.

Siehe auch: klage steam Strafe Support valve

Seitenauswahl

Artikel zu Valve
Valve - Feiert 20. Geburtstag, aber ohne Event Der Spiele-Entwickler Valve feiert seinen zwanzigsten Geburtstag. In seiner Laufbahn hat das Studio unter anderem die Vertriebsplattform Steam gestartet und zahlreiche Spiele wie Half-Life, ...
Artikel zu Valve
Valve - Gabe Newell verbringt die meiste Zeit mit Virtual-Reality-Entwicklern Gabe Newell sprach über seinen Alltag bei Valve und machte klar, dass er die Zukunft tatsächlich in der Virtual Reality sieht. Der Gründer und gegenwärtige Chef von Valve sagte, dass er die ...
Von Wladislav Sidorov Unser Team
News zu Counter-Strike: Global Offensive

Counter-Strike: Global Offensive - Gebannte Cheater dürfen wieder spielen

25.03.

Games - Das ist die Zukunft von Spielen und Filmen

25.03.

Games - Spielen wir Filme bald nur noch?

25.03.

Call of Duty 2017 - WW2-Setting durch Leak bestätigt?

25.03.

Overwatch - Orisa und zahlreiche Änderungen live via Update 1.9

25.03.

Spielekultur - Studie: Sind Gamer sexistischer als Nicht-Gamer?

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!