PLAYNATION NEWS Ubisoft

Ubisoft - Creative Director Alex Hutchinson gründet neues Studio

Von Patrik Hasberg - News vom 10.04.2017, 12:20 Uhr
Ubisoft Screenshot

Alex Hutchinson, der Chefentwickler von Assassin's Creed 3 und Far Cry 4, hat Ubisoft Montreal verlassen und mit einigen Kollegen ein neues Studio gegründet.

Er war der Chefentwickler von Assassin's Creed 3 sowie Far Cry 4. Nun hat Alex Hutchinson nach mehr als sieben Jahren Ubisoft Montreal verlassen. Bei Twitter verriet er innerhalb eines Tweets, dass er extrem stolz auf alles sei, was er gemeinsam mit seinem Team in sieben Jahren bei Ubisoft erreicht hat.

Ganz aus der Welt der Videospielentwicklung ist Hutchinson allerdings nicht verschwunden, wie er ebenfalls via Twitter mitgeteilt hat. Mit einigen anderen Kollegen hat er ein neues Entwicklerstudio namens "Typhoon Studios" gegründet. Mit an Bord ist unter anderem Reid Schneider, der zuvor als Producer bei Warner Bros. gearbeitet hat.

In der nächsten Zeit werden wir wohl noch nicht sonderlich viel von dem neuen Studio hören, schließlich müsse man sich erst einmal einrichten. Dafür steht die eigene Webseite samt eines Logos, das ein wenig an das von Ubisoft erinnert.

News & Videos zu Ubisoft

Ubisoft Ubisoft - Mehr Umsatz mit DLC als mit den Spielen Ubisoft Ubisoft - Download-Games stark reduziert Ubisoft Ubisoft - Feindliches Übernahme-Ziel von Vivendi zugegeben Ubisoft Ubisoft - Großer Blockbuster-Sale gestartet Ubisoft Ubisoft - E3 2017 Line-Up enthüllt Ubisoft Ubisoft - Trailer zur gamescom 2016: Diese Spiele sind auf der Messe Disney Disney - Kauft 20th Century Fox, damit auch Rechte an X-Men und Deadpool Life is Strange: Before the Storm Life is Strange: Before the Storm - Episode 3 erscheint früher als geplant
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Dataminer finden Hinweise auf Schatzsuche und goldenen Revolver

KOMMENTARE