Von Patrik Hasberg | News vom 12.03.2016 - 10:03 Uhr - Kommentieren
Ubisoft Screenshot

In diesem Jahr werden wir keinen weiteren Assassin's Creed-Ableger serviert bekommen, dafür möchte Ubisoft die längere Entwicklungszeit nutzen, um etwas Bedeutsames zu schaffen.

Wie der französische Publisher und Entwickler bereits mehrfach bekanntgegeben hat, wird in diesem Jahr kein neuer Ableger zu der Action-Adventure-Reihe Assassin's Creed erscheinen. Stattdessen möchte sich das Unternehmen eine kreative Pause gönnen und die zusätzliche Entwicklungszeit nutzen, um etwas Bedeutsames zu machen.

Innerhalb eines aktuellen Interviews mit den Kollegen von Polygon sprach Game Director Benoit Lambert über die ambitionierten Pläne.

"Wir wollen uns die Zeit nutzen, um ein tolles Spiel zu machen. Seit dem ersten Assassin’s Creed haben wir uns das Wissen angeeignet, wie ein Open-World-Spiel gemacht wird. Wir haben hart gearbeitet, um zu verstehen, was das Ganze bedeutet und voraussetzt. Das war eine große Herausforderung, aber auch sehr aufregend."

"Unsere Entwickler-Teams blicken voller Vorfreude in die Zukunft, da wir den Ehrgeiz und das Verlangen haben, uns selbst mit einer neuen Aufgabe herauszufordern. Wie wird es in den nächsten Jahren überhaupt sein, einen Open-World-Titel zu spielen? Wir möchten den Spielern das Gefühl vermitteln, dass es beim Spielen von Assassin’s Creed zu einem einzigartigen und bedeutungsvollen Erlebnis kommt."

So arbeite man intern bereits an neuen Technologien, um das Open-World-Genre zu verändern und neu zu erfinden. In diesem Jahr wird, anders als in den vergangenen Jahren, kein neuer Assassin's Creed-Ableger erscheinen, dafür dürfen sich Fans einer offenen Spielwelt auf den Nachfolger zu Watch Dogs freuen, der noch 2016 erscheinen soll.

Quelle: playm

Seitenauswahl

Artikel zu Ubisoft
Ubisoft - E3-Pressekonferenz bekannt gegeben Ubisoft hat das Datum für seine jährliche Pressekonferenz auf der E3 2017 bekannt gegeben. Im Live-Stream werden Titel wie Far Cry 5, The Crew 2, Assassin's Creed und South Park enthüllt ...
Artikel zu Ubisoft
Ubisoft - Creative Director Alex Hutchinson gründet neues Studio Alex Hutchinson, der Chefentwickler von Assassin's Creed 3 und Far Cry 4, hat Ubisoft Montreal verlassen und mit einigen Kollegen ein neues Studio gegründet.
News zu PUBG

PUBG - Es gibt neue Screenshots und Details zur Wüsten-Map und dem Klettersystem

16.10.

Steam - So sieht der durchschnittliche Gaming-PC aus

16.10.

DOOM - Release-Termin für die Nintendo Switch bekannt

16.10.

Gamesplanet - Steam-Keys von 2K Games im Mega-Sale

16.10.

Nintendo Switch - Mehr Spiele für Erwachsene geplant

16.10.

Call of Duty WW2 - Live-Action-Trailer zeigt Zusammenführung des Squads

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5