PLAYNATION NEWS Twitch

Twitch - Rundfunklizenz-Hoffnung dank neuer NRW-Regierung

Von Julia Rother - News vom 22.06.2017, 10:51 Uhr
Twitch Screenshot

Streamer in NRW dürfen sich nach den Landtagswahlen über die neue Koalition freuen, denn sie sollen zukünftig keine Rundfunklizenz mehr benötigen. Grund für Frust gibt es dafür bei den GTA 5-Spielern, denn Take Two Interactive geht mittlerweile gezielt gegen Modding-Tools vor. Das und mehr - in der heutigen Ausgabe der PlayNation News.

Ganz nach dem Motto „Besser spät als nie“ präsentieren wir euch auch heute die neueste Ausgabe der PlayNation News, die euch wie gewohnt über alles Wissenswerte der vergangenen Woche informieren soll.

In dieser Episode sprechen wir unter anderem über die Rundfunklizenz für Streamer, die in den letzten Monaten in der Gaming-Branche für ordentlich Furore sorgte. Zumindest in NRW gibt es mittlerweile aber Grund zur Hoffnung, denn laut Koalitionsvertrag der neugewählten Landtagsregierung sollen die kostspieligen Lizenzen nicht mehr für Live-Streams auf Twitch und Co. gelten.

Was in dieser Woche wichtig war

Außerdem sprechen wir im Video über Death Stranding und Take Two Interactives Vorgehen gegen Mods in GTA 5:

GTA 5 GTA 5 Abmahnungen gegen Modding-Tools

Death Stranding ist verwirrend.

News & Videos zu Twitch

Twitch Twitch - Das sind die Top 10 Games auf Twitch im November 2017 Twitch Twitch - Gronkh bekommt Erlaubnis für Livestreams Twitch Twitch - Neuer Prime-Loot steht gratis zur Abholung bereit Twitch Twitch - Zahlt 90 Millionen US-Dollar für Übertragungsrechte an der Overwatch League Twitch Twitch - Der etwas andere IRL-Trailer (NSFW) Twitch Twitch - Erneuter Swatting-Vorfall sorgt für Schlagzeilen Dragon Ball FighterZ Dragon Ball FighterZ - Zweite Open Beta angekündigt Assassin's Creed: Origins Assassin's Creed: Origins - Termin für DLC "Die Verborgenen" und den Lehrmodus bekannt
News zu PUBG

LESE JETZTPUBG - Performance-Verbesserungen und Bugfixes im neuen PC-Update

KOMMENTARE