PLAYNATION NEWS Twitch

Twitch - Dr DisRespect feiert erfolgreiches Comeback mit gigantischen Zuschauerzahlen

Von Ben Brüninghaus - News vom 06.02.2018, 01:41 Uhr
Twitch Screenshot

Dr DisRespect kehrt mit einem großartigen Comeback zurück zur Livestreaming-Plattform Twitch. Eine neue Ära läutet den Champions Club ein und die Zuschauerzahlen sind in die Höhe geschossen.

Dr DisRespect kehrte am gestrigen Abend zurück! Der Twitch-Streamer hatte seinen Stream bereits vor einiger Zeit für den 5. Februar 2018 angekündigt. Nun war es so weit und der erste Livestream nach einer etwas längeren Auszeit wurde auf seinem Twitch-Kanal DrDisRespectLIVE präsentiert. 

Dr DisRespect ist zurück auf Twitch

Nachdem er Twitch für satte zehn Minuten lahmlegte, durfte es auch schon losgehen. In gewohnt witziger Manier konnten alle Zuschauer den neuen Dr DisRespect erleben. Seinen Slick Daddy Club hat er für sein Comeback in den neuartigen Champions Club umbenannt, ganz zur Freude aller Abonnenten des Streamers. 

Doch wie kam es eigentlich zu der Auszeit? Wir berichteten vor einiger Zeit von den privaten Umständen des vielseits beliebten Streamers Dr DisRespect.

Twitch Twitch Bekannter Streamer Dr DisRespect nimmt Auszeit wegen Untreue

Probleme und Umstände im Privatleben führten dazu, dass er sich eine Auszeit nehmen musste, in der er sich laut Aussagen um seine Familie kümmern wollte. Nun sind knapp zwei Monate vergangen und er hat einige Worte zu den Umständen verloren. Er gab im Stream an, dass er sich daran erinnern musste, worum es im Leben wirklich ginge. Die Zeit nutzte er als Wiederaufbauprozess. Er gab an, dass es ein Lernprozess gewesen sei, den er mit einer Achterbahnfahrt verglich. Nun scheint es ihm und seiner Familie besser zu gehen.

Comeback ein voller Erfolg

Nun stellt sich die große Frage, wie erfolgreich war das Comeback schlussendlich? Die Zuschauer haben sein Comeback gefeiert und die Zuschauerzahlen explodierten. Über 389.000 Zuschauer schalteten ein und es hagelte teilweise sogar einzelne Donations im Wert von über 5.000 US-Dollar, als er eine Runde PUBG für sich gewinnen konnte. 

Dr DisRespect hat selbst bestätigt, dass über 12.000 Menschen ein Abonnement für seinen Twitch-Kanal abgeschlossen haben. Wie viel Umsatz er mit dem Livestream gemacht hat, lässt sich insgesamt nur schwer abschätzen. Ein Abonnement kostet 4,99 US-Dollar, wovon rund die Hälfte an den Streamer wandert. 

Unsere Meinung:

Davon ausgehend, dass er zigtausende Zuschauer auf einzigartige Weise unterhält und rege Freude unter ihnen verbreitet, sei ihm der Erfolg von diesem Standpunkt aus definitv gegönnt. Da spielt es am Ende womöglich auch gar keine so große Rolle, wie viel Geld er nun genau eingenommen hat. Wir sind froh, dass es er die Wogen in seinem Privatleben ganz offensichtlich glätten konnte und er bereit ist, abermals für die Unterhaltung zu sorgen, die viele Twitch-Zuschauer so schmerzlich vermisst haben. 

Wie seht ihr das? Lasst gerne euer Feedback unterhalb der News im Kommentarbereich da!

Tyler1 hält Twitch-Rekord

Der Twitch-Streamer, der vor kurzem ebenfalls mit einem mächtigen Comeback auftrumpfen konnte, ist der kontroverse LoL-Spieler Tyler1. Er konnte sogar über 400.000 Zuschauer für seine Show begeistern. Diesen Rekord konnte Dr DisRespect nicht brechen. Alle Infos dazu erhaltet ihr hier:

League of Legends League of Legends Toxischer Streamer Tyler1 zurück, bricht Twitch-Rekord

Falls ihr den Livestream verpasst haben solltet, ist das gar kein Problem. Wir haben das entsprechende Video unterhalb der News für euch eingebunden. 

The Face of Twitch || @DrDisRespect von DrDisRespectLIVE auf www.twitch.tv ansehen

News & Videos zu Twitch

Twitch Twitch - Neue Community-Richtlinien gegen sexuelle Inhalte und hasserfülltes Verhalten Twitch Twitch - Server kurzzeitig offline wegen Livestream von Dr DisRespect Twitch Twitch - Dr DisRespect feiert erfolgreiches Comeback mit gigantischen Zuschauerzahlen Twitch Twitch - Dr DisRespect 2.0 feiert Comeback: Feedback kontrovers Twitch Twitch - Snoop Dogg ist gerade live, raucht Marihuana und spielt irgendetwas Twitch Twitch - Der etwas andere IRL-Trailer (NSFW) Burnout Paradise Burnout Paradise - Keine Mikrotransaktionen oder Lootboxen, beruhigt Entwickler PlayStation 4 PlayStation 4 - Dritte Beta-Version zu Firmware 5.50 verfügbar - finaler Termin steht noch aus
News zu Amazon Prime Video

LESE JETZTAmazon Prime Video - Neue Inhalte für die Video-Streaming-Plattform

KOMMENTARE