Von Wladislav Sidorov | News vom 17.04.2017 - 11:19 Uhr - Kommentieren
Twitch Screenshot

Ein Brite und ein US-Amerikaner sorgten mit einem Scherzanruf bei der Polizei für einen brutal abgelaufenen Einsatz im Haus eines Twitch-Streamers. Nun stehen beide vor dem Gericht und könnten bis zu zwanzig Jahre Gefängnis aufgebrummt bekommen.

Der damals 20-jährige Tyran Dobbs wurde Anfang 2015 eher unsanft aus dem Bett geweckt. Der Twitch-Streamer wurde am frühen Morgen von US-Spezialkräften überrascht, die durch zwei Zuschauer alarmiert wurden.

Der 21-jährige Briton Robert McDaid und American Zachary Lee, ein befreundeter Spieler aus den USA, täuschten am Telefon die Identität Dobbs inklusive einer Geiselname plus Lösegeldforderung vor. Die Aktion, innerhalb der Twitch-Community als Swatting bekannt, sorgte für einen aus dem Ruder gelaufenen Polizeieinsatz.

Körperverletzung und Verschwörungstheorien

Dobbs wurde von der Polizei mit Gummigeschossen im Kopf- und Brustbereich getroffen, es folgte ein langer Krankenhausaufenthalt mit diagnostiziertem Schädelbruch plus gequetschter Lunge. Der Polizei wurde im Anschluss ein übertriebener Übergriff vorgeworfen, da seine Familie beim Antreffen der Einsatzkräfte noch versucht habe, die Situation unter Kontrolle zu bekommen.

McDaid und Lee stehen aufgrund des Scherzanrufs nun vor dem Gefängnis und müssen sich der Anklage stellen. Dem Paar wird Verschwörung zur Verbreitung falscher Informationen, versuchte Körperverletzung und Täuschung von Polizeieinheiten vorgeworfen. Im schlimmsten Fall drohen bis zu 20 Jahre Haft.

Swatting-Einsatz bei Tyron Dobbs

Seitenauswahl

Artikel zu Twitch
Twitch - Erweiterungen verbessern das Stream-Erlebnis Die Online-Streaming-Plattform Twitch will mit Erweiterungen die Interaktivität zwischen Streamern und Zuschauern erhöhen. Die Extensions werden laut Twitch von eigenen Entwicklern erstellt, ...
Artikel zu Twitch
Twitch - Medienpolitikerin will Rundfunklizenz von Reichweite abhängig machen Die Rundfunklizenz soll nur noch für reichweitenstarke YouTuber und Streamer notwendig sein – und dann auch nur in einer vereinfachten Form. Dafür plädiert die Staatssekretärin Heike ...
News zu God of War (PS4)

God of War (PS4) - Der Game Director Cory Barlog ist gegen Lootboxen

18.11.

Biomutant - THQ Nordic erwirbt Studio - Seitenhieb in Richtung EA

18.11.

Conan Exiles - Story mit Conan höchstpersönlich geplant

18.11.

Star Wars: Battlefront 2 - Entwickler arbeiten an Squad-System

18.11.

God of War (PS4) - Game Director offenbar kein Fan von Lootboxen

18.11.

Rainbow Six: Siege - Weiterer neuer Operator Vigil präsentiert

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!

TOP GAMES

  • PUBG Survival 4/5
  • Call of Duty WW2 Shooter 3/5
  • Friday the 13th: The Game Survival-Horror 4/5