Titanic: Honor and Glory Screenshot

Titanic: Honor and Glory: Neue Demo bringt verschiedene Verbesserungen mit sich

28.08.2016 - 17:22

Derzeit entsteht bei dem kleinen Entwicklerteam Vintage Digital Revival das 3D-Adventure Titanic: Honor and Glory. Nun hat das Team eine zweite Demo veröffentlicht, die vor allem verschiedene Bugs aus der ersten Demo beseitigt.

Teilen Tweet Kommentieren

Mit Titanic: Honor and Glory arbeiten die drei US-Amerikaner Tom Lynskey, Matthew DeWinkeleer und Kyle Hudak an einem besonders ambitionierten Titel. Im Rahmen des fertigen Spiels sollen Spieler innerhalb einer Geschichte das gesamte Schiff erkunden und letztlich sogar den tragischen Untergang in Echtzeit erleben dürfen. Bereits im vergangenen Jahr veröffentlichte das Team eine erste Demo, in der ihr Teile des Schiffes erkunden durftet.

Nun hat das Entwicklerteam Vintage Digital Revival eine zweite Demo veröffentlicht. Zwar erwarten euch keine neuen Spielinhalte, dafür wurden zahlreiche Fehler entfernt und beispielsweise Texturen erneuert. Auf der offiziellen Seite könnt ihr euch die zweite Demo herunterladen. Vor allem für Titanic-Kenner dürfte es einzigartig sein, das Schiff in 3D zu erkunden

Bisher ist die etwa 1,7 Gigabyte große Demo lediglich für PC-Spieler verfügbar. In Kürze verspricht das Team jedoch auch die Veröffentlichung einer Mac-Version. Bis zur Veröffentlichung werdet ihr euch allerdings noch gedulden müssen. Mit dem Release des vollständigen Spiels sei laut dem Entwicklerteam nicht vor 2018 zu rechnen. 

Zu dem 3D-Adventure Titanic: Honor and Glory wurde eine zweite Demo veröffentlicht.

Quelle: Titanic: Honor and Glory
Geschrieben von Dustin HasbergDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Titanic: Honor and Glory: Neue Demo bringt verschiedene Verbesserungen mit sich

Derzeit entsteht bei dem kleinen Entwicklerteam Vintage Digital Revival das 3D-Adventure Titanic: Honor and Glory. Nun hat das Team eine zweite Demo veröffentlicht, die vor allem ...

Titanic: Honor and Glory: Zwei neue Videos demonstrieren Wechsel der Grafikengine

1912 kollidierte der Luxusliner RMS Titanic mit mehr als 2.200 Passagieren an Bord mit einem Eisberg und sank. In dem Abenteuer-Adventure Titanic: Honor and Glory soll die Geschichte rund um ...
Noch mehr News anzeigen

Kommentare

Tipps