PLAYNATION NEWS Titanfall

Titanfall - Ohne Origin nichts los!

Von Dennis Werth - News vom 05.02.2014, 13:07 Uhr
Titanfall Screenshot

Wer sich eine Steam-Unterstützung für Titanfall erhoffte, wird enttäuscht, denn Respawn Interactive wird auf den Vertriebsdienst Origin aus dem Hause Electronic Arts setzen.

Diese Meldung kommt völlig überraschend und dürfte jeden Spieler aus den Socken hauen: Titanfall, der neue Shooter aus dem Hause Electronic Arts und Respawn Interactive benötigt Origin. Okay, wir machen hier nur Spaß. Natürlich, wie auch bei anderen Ablegern aus dem Hause EA ist die Origin-Pflicht vorhanden. Bedeutet, dass ihr zum Spielen unbedingt den Dienst benötigt, welcher eine Konkurrenz zu Valves Steam darstellen soll.

Über Twitter ließ Respawns Vince Zampella verstehen, dass Steam vermutlich nicht als Vertriebsplattform in Frage kommt und man voll und ganz auf Origin setzen wird. Ob das bei den Fans positiv ankommen wird? Was meint ihr?

Titanfall wird Origin unterstützen

KOMMENTARE

News & Videos zu Titanfall

Titanfall Titanfall - Über 10 Millionen Spieler erreicht Titanfall Titanfall - Season Pass und DLCs bleiben für immer kostenlos Titanfall Titanfall - Umfangreiches Update liefert unter anderem kooperativen Spielmodus Titanfall Titanfall - Spiel-Update sechs bringt neuen Modus ohne KI-Gegner und Titans - Alle Patch Notes! Titanfall Titanfall - Collector's Edition von Titanfall im Unboxing Titanfall Titanfall - Intro auf der Xbox One Release-Vorschau Release-Vorschau - Diese Spiele erscheinen nächste Woche! Resident Evil 2 Resident Evil 2 - Remake könnte das bestaussehende Spiel der Reihe werden
News zu Cyberpunk 2077

LESE JETZTCyberpunk 2077 - "Wir haben große Hoffnungen"