PLAYNATION NEWS Team Fortress 2

Team Fortress 2 - Russische Dokumentation hält Poster für Kriegspropaganda

Von Wladislav Sidorov - News vom 08.09.2014, 17:42 Uhr
Team Fortress 2 Screenshot

Im Rahmen einer Dokumentation über den ersten Weltkrieg ist einem russischen TV-Sender ein peinlicher, wenn auch lustiger Fehler unterlaufen. So zeigte man ein Poster zu Team Fortress 2 - und verkaufte es als amerikanische Kriegspropaganda.

Assassin's Creed, Metal Gear Solid und ArmA 2 - all diese Spiele beziehungsweise Teile davon wurden von Fernsehsendern schon mal für echtes historisches Material gehalten, da Screenshots und Aufmachung oftmals mehr als realistisch wirken. Nun kann sich in diese Auflistung auch Team Fortress 2 einreihen.

Ein russischer TV-Sender präsentierte den Zuschauern eine Dokumentation über den ersten Weltkrieg und kam dabei auch auf die damalige zeitgenössische Propaganda amerikanischer Staaten zu sprechen. Anscheinend hielt man jedoch ein Poster zu Team Fortress 2 so realistisch, dass man es gleich in den Beitrag packen musste.

Was auf dem Poster zu sehen ist? Der Aufruf, Team Demoman beizutreten. Denn Soldaten sind schließlich dafür bekannt, Kleinkinder zu essen.

Das Video findet ihr hier.

KOMMENTARE

News & Videos zu Team Fortress 2

Team Fortress 2 Team Fortress 2 - Neues Matchmaking und Ranked-System Team Fortress 2 Team Fortress 2 - VAC erkennt Premium-Cheat, Profispieler gebannt Team Fortress 2 Team Fortress 2 - Neues Invasion-Update bringt zahlreiche neue Community-Inhalte Team Fortress 2 Team Fortress 2 - Berühmter Videomacher kitty0706 nach zwei Jahren Kampf gegen Leukämie gestorben Team Fortress 2 Team Fortress 2 - Invasion-Update in TF2 Team Fortress 2 Team Fortress 2 - Russischer TV-Kanal hält Poster für Kriegspropaganda Battlefield 5 Battlefield 5 - Operationen kehren zurück, neuer Koop-Modus bestätigt Detroit: Become Human Detroit: Become Human - Größe des PS4-Titels bekannt und neues Video veröffentlicht
News zu GTA 5

LESE JETZTGTA 5 - Doppeltes Geld zum Memorial Day 2018