PLAYNATION NEWS Der Tag auf PlayNATION

Der Tag auf PlayNATION - Was Sonntag wichtig war - Weitere WhatsApp-Probleme, Details zu Risen 3, die besten Indie-Horrorspiele

Von Wladislav Sidorov - News vom 23.02.2014, 22:55 Uhr
Der Tag auf PlayNATION Screenshot

WhatsApp musste mit weiteren Problemen kämpfen, zu Risen 3 gibt es neue Informationen seitens Deep Silver und wir präsentieren euch stolz unsere liebsten Indiehorrorspiele. Der Sonntag auf PlayNATION mit den wichtigsten News des Tages.

Bilder und Sprachnachrichten versenden auf WhatsApp teilweise nicht möglich

Nach einer stundenlangen Downtime am Samstag mussten Nutzer von WhatsApp in der Nacht mit weiteren schwerwiegenden Problemen kämpfen. Teilweise konnten Bilder und Sprachnachrichten nicht versendet werden, auch die Online-Funktion spinnte zwischendurch rum.

Hintergründe und mehr in der News.
Hier findet ihr mehr Informationen zu WhatsApp.

PayDay 2-Entwickler arbeitet an neuem Titel

Uns hat das Spielprinzip von PayDay 2 äußerst gefallen, nun arbeitet der Entwickler hinter dem Titel an einem neuem Spiel. Was genau, kann nur gemutmaßt werden, immerhin wurde ein Teaserbild veröffentlicht.

Hintergründe und mehr in der News.
Hier findet ihr mehr Informationen zu anderen Games.

Blizzard stellt Änderungen am Paragon-System in Diablo 3 vor

Das altbekannte Paragon-System aus Diablo 3 wird im Zuge der Veröffentlichung des Reaper of Souls-Addons überarbeitet, Entwickler Blizzard gab die Änderungen bekannt. Wie wird sich dies für euch als Spieler auswirken?

Hintergründe und mehr in der News.
Hier findet ihr mehr Informationen zu Diablo 3: Reaper of Souls.

Deep Silver gibt neue Details zu Risen 3: Titan Lords bekannt

Gestern noch kündigte Publisher Deep Silver Risen 3: Titan Lords offiziell an, nun gibt es bereits die ersten Informationen zum Rollenspiel. Und zwar nicht besonders wenig.

Hintergründe und mehr in der News.
Hier findet ihr mehr Informationen zu Risen 3: Titan Lords.

Goichi Suda ist vom Erfolg der PlayStation 4 überwältigt

Ein echter Ladenhüter ist die PlayStation 4 garantiert nicht, fast nirgends kann man sie aktuell noch erwerben. Nun zeigte sich auch Goichi Suda, CEO des Studios Grasshopper Manufacture, beeindruckt vom Erfolg der Konsole.

Hintergründe und mehr in der News.
Hier findet ihr mehr Informationen zur PlayStation 4.

Unsere liebsten Indie-Horror-Games für euch aufgelistet

Fast die gesamte Redaktion hat Gefallen an ihnen gefunden: Horrorspielen von Indieentwicklern, die sich auch wirklich noch am Schocken orientieren, nicht an purem Geballer wie in Resident Evil. Wir küren die Top 5 unserer liebsten Indie-Horror-Games.

Hintergründe und mehr in der News.
Hier findet ihr mehr Informationen zu Indie Games.

Mikrotransaktionen in GTA 5 ein Wahnsinnserfolg

Die Mikrotransaktionen in GTA: Online passten nicht jedem, trotzdem kann Entwickler Rockstar Games stolze Erlöse vorweisen: Mehrere Millionen Euro kamen durch die kleinen Kaufpakete in GTA 5 zusammen.

Hintergründe und mehr in der News.
Hier findet ihr mehr Informationen zu GTA 5.

Weitere News des Tages

KOMMENTARE

News & Videos zu Der Tag auf PlayNATION

Der Tag auf PlayNATION Der Tag auf PlayNATION - Was Mittwoch wichtig war - Neues Humble Bundle, PC-Grafik von Watch Dogs, mögliche Ankündigung von Borderlands 3 Der Tag auf PlayNATION Der Tag auf PlayNATION - Was Dienstag wichtig war - Trailer zu Half Life 3, die besten Aprilscherze, das offizielle PlayNation-Magazin Der Tag auf PlayNATION Der Tag auf PlayNATION - Was Montag wichtig war - Darth Vader in Ukraine, Geschenk von Irrational Games, Metro für Next-Gen-Konsolen Der Tag auf PlayNATION Der Tag auf PlayNATION - Was Freitag wichtig war - GTA 5-Merchandise, DayZ-Änderungen, Watch Dogs-Bugs im Trailer Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Hier sind die ersten Serien und Filme im Juni