PLAYNATION NEWS Tabula Rasa

Tabula Rasa - Europaserver ächzt unter der Masse der Spieler

Von Redaktion - News vom 05.11.2007, 08:40 Uhr

Am 2. November konnten Spieler aus aller Welt in Tabula Rasa den Kampf gegen die Bane aufnehmen. Doch statt engagierter Logos-Suche und Bane-Dauerbeschuss hatten bisher die europäischen Spieler massive Ladehemmungen.

So waren über das letzte Wochenende die drei amerikanischen Server fast immer im grünen Bereich. Auf dem einzigen europäischen Server jedoch waren die Startgebiete Concordia Wildnis und Kluft hoffnungslos überlaufen. Konnte man sich noch damit abfinden, auf bestimmte Questmobs etwas länger zu warten, sorgten Pings bis in den fünfstelligen Bereich für eine nicht akzeptable Diashow. Einzig die Instanzen waren flüssig spielbar, allerdings auch erst, wenn man beim Einloggen seine Zeit in der Warteschlange abgesessen hatte.

Wie General British verlauten liess, steht bereits ein neuer Server für Europa bereit. Wir können für alle Europa-Spieler nur hoffen, dass dieser bald online geht und Kämpfer der AFS bald vernünftig durch die Welt von Tabula Rasa laufen können. Als einzig positiven Aspekt des Startwochenendes kann man vermerken, dass bei der Lag-Party die meissten Spieler kleine Bugs wie falsch markierte Logos oder die nicht abschliessbare Jagddrohnen-Quest nicht bemerkten.

KOMMENTARE

News & Videos zu Tabula Rasa

Tabula Rasa Tabula Rasa - Was geschah wirklich? Richard Garriott packt aus! Tabula Rasa Tabula Rasa - Pikant: Garriott verklagt NCsoft auf 24 Millionen Tabula Rasa Tabula Rasa - Die letzte Schlacht: Server werden heute Nacht abgeschaltet Tabula Rasa Tabula Rasa - Serverzusammenlegung: Das Ende steht bevor Steam Steam - So viel Geld habt ihr für Spiele ausgegeben Fortnite Fortnite - Warum Sony gegen Crossplay mit anderen Konsolen ist
News zu Xbox One

LESE JETZTXbox One - Ein Xbox One-Set für die nächste Generation der Kids