PLAYNATION NEWS Superhot

Superhot - Innovativer Shooter feiert Steam-Release

Von Dustin Martin - News vom 27.02.2016, 13:43 Uhr
Superhot Screenshot

Superhot ist einer der besten Beispiele, wie innovative Spielkonzepte über Kickstarter ohne einen großen Entwickler oder Publisher finanziert werden können. Der First-Person-Shooter macht so gut wie alles anders, als Counter-Strike oder Call of Duty – und spielt sich trotzdem wie ein guter Genre-Titel.

Wenn wir heutzutage an einen Shooter denken, dann haben wir große Waffen im Kopf, eine offene Spielwelt, laute Explosionen und natürlich atemberaubende Grafik. All das hat Superhot nicht zu bieten. Nichtsdestotrotz ist das Spiel vom gleichnamigen polnischen Entwickler-Studio Superhot so gut wie nur wenige andere im gleichen Genre.

Bei Superhot läuft die Zeit nur, wenn wir uns bewegen. Stehen wir still, tut es auch die Uhr. In der Kampagne geht es darum, den Gegnern auszuweichen oder sie mit unserer Pistole zu auszuschalten. Was einfach klingt, wird von Level zu Level immer schwerer. Denn nicht nur die Kugeln unserer Kontrahenten bleiben in der Luft stehen, wenn wir uns nicht rühren, sondern auch unsere eigenen.

Superhot gibt uns Macht über die Zeit

Etwas speziell und gleichzeitig doch innovativ ist die Grafik von Superhot. Das Computerspiel ist in einer Weiß-Rot-Optik gehalten, was das Spielgefühl nicht nur unglaublich surreal wirken lässt, sondern für auch für die Mechaniken des Shooters essenziell ist. Teilweise empfinden wir einen Schuss auf einen Rivalen nicht als tatsächlichen Todes, sondern eher wie einen Treffer auf eine Zielscheibe.

Was an Superhot so fasziniert, ist die totale Kontrolle über die Uhr. Wo wir in anderen Spielen unter Zeitdruck stehen, müssen wir hier selbst entscheiden, wann es weitergeht – und wann nicht. Es ist verwunderlich, dass es nicht mehr solcher Games gibt, denn den entscheidenden Faktor der Zeit fühlen wir uns als Spieler mächtiger, als mit dem besten Geschütz in irgendeinem anderen Shooter.

Release und Preis von Superhot auf Steam

Seit dem Release-Termin am Freitag, dem 25. Februar 2016, ist Superhot nun für den PC, Mac und Linux auf Steam erschienen. Der Preis ist mit 23 Euro vergleichsweise hoch, wenn wir die Spielzeit des Einzelspieler-Titels von ungefähr zwei Stunden sehen. Wem das Prinzip jedoch gefällt, wird immer wieder die Level auf verschiedene Art und Weise durchlaufen, der Wiederspielwert könnte die Kosten also wettmachen.

Wenn Innovation fehlt, verliert eine Shooter-Reihe ihren einstigen Erfolg

Vor dem Release von Call of Duty: Advanced Warfare schrieben wir, dass der Titel die letzte Chance für die PC-Version der Games-Reihe ist. Erfahrt in unserem Special interessante Hintergrundinfos, Zahlen und Fakten über die CoD-Teile der letzten Jahre!

KOMMENTARE

News & Videos zu Superhot

Superhot Superhot - Innovativer Shooter feiert Steam-Release Superhot Superhot - Erscheint für die Xbox One Superhot Superhot - FPS-Game erfolgreich über Kickstarter finanziert Battlefield 5 Battlefield 5 - Teaser-Trailer bestätigt Zweiten Weltkrieg als Setting Fortnite Fortnite - Das sind alle Herausforderungen für Woche 4 der Saison 4
News zu Netflix

LESE JETZTNetflix - Hier sind die ersten Serien und Filme im Juni