Super Mario Maker Screenshot

Super Mario Maker: Erscheint für den 3DS ohne 3D-Effekt

23.09.2016 - 16:12

Nicht wirklich das Grüne vom Ei: Der Super Mario Maker wird auf dem Nintendo 3DS keinen 3D-Effekt mitbringen. Vielmehr wird der Titel nur in 2D spielbar sein.

Teilen Tweet Kommentieren

Der Super Mario Maker ist bereits 2015 exklusiv für die Nintendo Wii U erschienen und steigerte nicht nur die Verkaufszahlen der eigentlich gescheiterten Konsole, sondern erschuf eine bis heute sehr aktive Community, die sich im Baukasten kreativ frei entfalten konnte. Jetzt folgt der nächste Schritt, der allerdings einen kleinen Haken mit sich bringt.

Am 2. Dezember erscheint der Super Mario Maker für den Nintendo 3DS und soll auch unterwegs für die volle Ladung Jump 'n' Run sorgen. Doch einen kleinen Haken gibt es bei dem Spiel, welcher jetzt auf einem Packshot zum ersten Mal gesichtet wurde.

So kann der Nintendo 3DS keinen 3D-Effekt abspielen, wenn der Super Mario Maker gespielt wird. Grund dafür wird wohl die Leistung der Hardware sein, denn so ein 3D-Effekt hebt die Auslastung noch einmal deutlich an.

Geschrieben von Sascha ScheußDas PlayNation.de Team

Seitenauswahl

Eine Seite zurück Nächste Seite

Super Mario Maker: Level aus Super Mario 64 nachgebaut

Wer den Klassiker Super Mario 64 unbedingt einmal in 2D zocken will, kann das ab sofort machen. Ein fleißiger Spieler baute diverse Level aus dem Spiel im Super Mario Maker nach.

Super Mario Maker: Spieler benötigt 60 Stunden für dieses Level

Emotionen sind erlaubt, vor allem wenn man ein Level über 60 Stunden in einem Stream ausprobiert und am Ende schafft. So geschehen im Super Mario Maker im wohl härtesten Level aller Zeiten.

Super Mario Maker: Soundtrack von The Legend of Zelda nachgespielt

Wer im Super Mario Maker auch gerne ein wenig Musik hört, dem könnte dieses Video gefallen. Dort spielt ein Level automatisch ein bekanntes Stück aus The Legend of Zelda.
Noch mehr News anzeigen

Tipps