News vom 20.02.2016 - 10:00 Uhr - Kommentieren (0)
Street Fighter V Screenshot

Die Entwickler von Street Fighter 5 bauen eine anzügliche Animation ein und entfernen diese wieder. Moddern passt das nicht und schreiben daraufhin eine Mod mit der entsprechenden Reaktivierung. Also ein ganz normaler Alltag.

Im November letzten Jahres hat Capcom eine kleine Änderung an Street Fighter V vorgenommen. Genauer gesagt am Charakter R. Mika wurde eine Animation entfernt, die in einer anzüglichen Bewegung auf ihren halbnackten Hintern schlägt - ein 'Ass-Slap' sozusagen. Warum die Entwickler diese Animation, die während des Kampfes vollzogen wird, überhaupt erst eingefügt haben, ist nicht bekannt. Doch dass man sich in gewissen Belangen nicht so ganz ernst nimmt, hat der Produzent Yoshinori Ono schon des Öfteren bewiesen. 

Doch damit gibt sich selbstredend nicht jeder zufrieden. Und so kam es wie es kommen musste. Die Deaktivierung wurde von findigen Moddern außer Kraft gesetzt. Genauer gesagt von Cenawinslol und sie ist im Subreddit von Kappa erhältlich. Doch der Modder spricht sich vorsichtig aus, denn die Mod könnte einige Probleme mit der Online-Synchronität hervorrufen oder eventuelle Bans seitens der Hersteller. Das ist bisher nicht bekannt, aber es ist anzunehmen. 

Im zugehörigen Reddit-Forum wird jedenfalls erklärt, dass die Mod voll funktionstüchtig sei. Wir möchten unsere Leser trotzdem raten, diese mit Vorsicht zu genießen und bei entsprechendem Interesse im Vorfeld alle wichtigen Daten zu sichern. Für Interessenten liegt im Reddit-Forum eine Beschreibung der manuellen Installation vor. Wir haben ein Video, das die Animation ungeschnitten zeigt, unten verlinkt. So könnt ihr euch einen eigenen Eindruck von der Zensur verschaffen. 

Siehe auch: mika mod mod Neuigkeiten news nude patch Special Street Fighter V update Upgrade Quelle: PC Gamer

Seitenauswahl

Infos zu Street Fighter V

Zeige alles Infos News Artikel Videos
Artikel zu Street Fighter V
Street Fighter V - Keine Gnade für Rage-Quitter Capcom nahm sich nun dem immer größer werdenden Problem von Rage-Quittern in Street Fighter V an. Wer dem wachsamen Blick der Verantwortlichen erliegt, kann sich zukünftig teilweise oder ...
Artikel zu Street Fighter V
Street Fighter V - Ryu slap that ass - Antwort auf R.Mika's Butt-Slap Nun ist es möglich, andere Charaktere den Butt-Slap von R. Mika, der von den Entwicklern im Grunde deaktiviert wurde, durchführen zu lassen. 
Von Ben Brüninghaus Unser Team
News zu Final Fantasy VII Remake

Final Fantasy VII Remake - Bilder zeigen Cloud im Kampf mit dem Guard Scorpion

20.02.

Amazon - Großer Restposten-Sale, viele Angebote und Schnäppchen auf Spiele

20.02.

Ghost Recon: Wildlands - Preload für Open Beta plus interaktive Karte

20.02.

Mafu**you - Problem-Server machen Spielen zur Geduldsprobe

20.02.

Mafu**you - Wir fordern: Make Uplay great again!

20.02.

Nintendo Switch - Geklaute Konsole zurückgeholt, sollte weiterverkauft werden

Weitere News anzeigen

Nichts verpassen!

Auf unserer Facebook-Seite warten über 120.000 Gamer auf dich! Werde ein Teil der Community und verpasse keine News, spannende Artikel, neue Videos, Infos und mehr. Jetzt folgen und vorbei schauen!